Anorexia nervosa

Es ist der neue Trend aus den USA. Anorexia nervosa oder mit anderen Worten, wie es umgangssprachlich genannt wird. PRO ANA. Dabei handelt es sich aber nicht um einen vorbildlichen Trend. Vielmehr könnte man dies als einen schlechten Scherz betrachten, wenn er nicht so untragbar schlechte, gar tödliche Folgen hätte.

Anorexia nervosa bedeutet nichts weiter als Magersucht, das PRO bei PRO ANA, steht für „Für“, also übersetzt „Für die Magersucht“. Dabei handelt es sich um eine Art schlechten Scherz aus den USA, wie bereits erwähnt, der sich über den Atlantik nun bis nach Europa ausgebreitet hat.

In Webforen oder allgemeine Communities, werden da ohnehin schon labile Magersüchtige getriezt noch mehr, in einem schnelleren Zeitraum abzunehmen, und das mit den obskursten, vielleicht aus menschlicher Sicht perversesten Methoden.

Anorexia nervosa hat sich zu einem echten Problem im World Wide Web entwickelt, bis dann letztlich die Suchmaschinen sich in der Pflicht sahen, derleit Communities aus dem Index zu entfernen.

Aber auch in den Medien bekommt das Thema Anorexia nervosa immer mehr an Bedeutung. So haben die grössten Online Magazine bereits im letzten Jahr über PRO Ana berichtet, das auch erst seit wenigen Jahren überhaupt existiert.

Wichtig ist noch, dass rund 15 Prozent, derjenigen die an Anorexia nervosa leiden, früher oder später an den Folgen sterben.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.