AroundTown: erfolgreiche Reduzierung des Büroleerstands

Die weltweite Coronavirus-Pandemie hat einen enormen Einfluss auf Gewerbeimmobilien: Unzählige Mitarbeiter sind gezwungen, von zu Hause aus zu arbeiten, und viele Unternehmen müssen vorübergehend oder dauerhaft schließen, so dass die Auslastung der Büroflächen leicht rückläufig ist.

Trotz der schwierigen Zeiten konnte Aroundtown den Leerstand in einer seiner Büroimmobilien im Raum München deutlich reduzieren.

Mit dem Einzug des neuen Mieters, einer internationalen Bank, ist es Aroundtown gelungen, den Leerstand in der Büroimmobilie in Dornach bei München zu verringern. Die angemietete Fläche umfasst 37.000 Quadratmeter, der Mietvertrag wurde 2019 abgeschlossen. Damit stehen in der Liegenschaft nur noch zwei Mietflächen zur Vermietung zur Verfügung.

Das Büroensemble QUADRUM Office in Dornach befindet sich im Gewerbegebiet Aschheim-Dornach und liegt in unmittelbarer Nähe zur Münchner Innenstadt, der Neuen Messe München und dem Flughafen München. Der Standort bietet eine hervorragende Infrastruktur mit Hotels und Restaurants in unmittelbarer Nachbarschaft. Außerdem befindet sich in der Nähe auch die S-Bahn-Station, von der aus regelmäßig Züge in den Großraum München und in die Innenstadt fahren.

Die südlich des Gewerbegebietes am Heisenbergbogen verlaufende Autobahn bietet zudem eine schnelle Anbindung an das umliegende Straßennetz und die Münchner Innenstadt.

Aroundtown SA wurde 2004 von dem Immobilienmilliardär Yakir Gabay gegründet, wurde aber erst ein Jahrzehnt später, im Jahr 2015, öffentlich an der Börse indiziert.

Der Immobilienriese wird derzeit im Prime Standard der Frankfurter Börse gehandelt (Symbol: AT1) und hat sich mit einem BBB+ Rating von S&P als größtes börsennotiertes und am besten bewertetes deutsches Gewerbeimmobilienunternehmen erfolgreich platziert.

Anfang 2020 fusionierten Aroundtown und die TLG IMMOBILIEN AG zu einem der größten Gewerbeimmobilienunternehmen in ganz Europa.

Aroundtown investiert in ertragsstarke Qualitätsimmobilien mit Wertsteigerungspotenzial in Ballungsgebieten europäischer Großstädte, hauptsächlich in Deutschland, aber auch in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden.

Die Firma Avisco, die von Yakir Gabay kontrolliert wird, hält mit 10 % den größten Anteil an Aroundtown, gefolgt von Blackrock mit 5 %.

Weitere bedeutende Aktionäre sind Norges, Vanguard, Allianz, BNP Paribas, Japans staatlicher Investmentfonds, Dekabank, Bank of Montreal. Zu den größten Anleihe-Investoren zählen EZB, GIC, Union, DB, CS, M&G, Blackrock, UBS, Pictet und Credit Agricol.

Quelle: https://theubj.com/business/5069/aroundtown-successful-reduction-of-office-vacancy/

Mehr auf https://www.aroundtown.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.