Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte

Ärzte und andere Berufe der Medizin sind in Deutschland verpflichtet eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Damit sollen die Patienten aber auch die Ärzte finanziell geschützt werden. Denn kommt es zu einem Personenschaden, würde das ohne Police den finanziellen Ruin meist für beide Seiten bedeuten. Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auch auf https://www.haftpflichtversicherung-testberichte.de/berufshaftpflichtversicherung-arzte-test/.

Versicherungsbedingungen sind wichtig

Es gibt im Bereich der Versicherungsbedingungen keine gesetzlichen Richtlinien, was alles versichert sein sollte. Doch Versicherer geben hier eine gewisse Hilfestellung. So muss die Versicherung alls absichern, was die berufliche Existenz gefährden würde. Der Leistunfsvergleich der Versicherer stellt fest, welche Versicherungsbedingungen alle Anbieter erfüllen sollten:

  • kleinste Versicherungssumme bei 3 Millionen Euro
  • Der Schutz muss auch im Ausland gültig sein
  • Versicherungsschutz ab Student / Famulant
  • Angestellte Arzt / Zahnarzt muss mitversichert sein
  • Option der Nachhaltungsversicherung inkl. Strafrechtsschutz

Pflichtversicherer ziehen sich aus dem Markt zurück

Obwohl es hunderte von Versicherungsanbieter auf dem Markt gibt, ziehen immer mehr Versicherer die Sparte der Berufshaftpflicht heraus. Pflichtversicherungen versprechen den Versicherungen keine großen Gewinne. Leider werden trotz zurück gehender Schadensfälle die Versicherungsbeiträge unverständlicher Weise angehoben. Besonders gravierend sind die Entwicklungen bei der Berufshaftpflicht für Hebammen. Folgende Anbieter stellen eine Police für die Berufshaftpflichtversicherung bereit:

  • HDI
  • AXA
  • Marburger Bund
  • Generali Haftpflicht
  • Allianz
  • Alte Leipziger
  • R+V
  • Ergo Berufshaftpflichtversicherung Ärzte

Weitere Absicherungen in Betracht ziehen

Neben der Berufshaftpflichtversicherung gibt es noch weitere Versicherungen, welche für den Arztbetrieb durch aus von Interesse sein könnten. So sollte in diesem Zusammenhang die Betriebshaftpflichtversicherung genannt werden. Gerade für Unternehmer ist sie sehr wichtig. Diese Absicherung versichert den Betrieb, die Mitarbeiter und seine Dienstleistungen. Meist werden hier Schadensfälle versichert, welche genau planbar sind. Ganz anders als zur Berufshaftpflicht.

Schreibe einen Kommentar