Coronavirus WHO : Desinfektionsmittel selbst herstellen

Das Coronavirus geht um und damit die Angst vor Ansteckung. Desinfektionsmittel sind knapp. Man kann sie aber leicht selber machen.
Seit Tagen sind Desinfektionsmittel vergriffen, Hersteller kommen mit den Lieferungen nicht hinterher.

Das Coronavirus geht um und damit die Angst vor Ansteckung. Desinfektionsmittel sind knapp. Man kann sie aber leicht selber machen.
Seit Tagen sind Desinfektionsmittel vergriffen, Hersteller kommen mit den Lieferungen nicht hinterher.

Desinfektionsmittel selber machen – mit diesen Zutaten
Ethanol 96%: 830 ml ODER Isopropylalkohol 99,8%: 750 ml
Wasserstoffperoxid 3%: 42 ml
Glycerin 98%: 15 ml
Abgekochtes Wasser: 110 ml

Herstellung: Füllen Sie die Zutaten in einen verschließbaren Behälter und mischen sie sie gut durch, indem sie den Behälter schütteln.
Die WHO weist zudem darauf hin, das Mittel nur äußerlich anzuwenden, es unzugänglich für Kinder aufzubewahren, Augenkontakt damit zu vermeiden und es fern von Feuer und großer Hitze zu halten.Richtig Hände waschen

Richtig mit Seife Hände waschen ca. 30 Sekunden

Bilder: Ludwig von Preussen

Ob man sich für Ethanol oder Isopropylalkohol entscheidet, hat keine Folgen für die Qualität des Desinfektionsmittels. Die WHO stellt unterschiedliche Rezepte bereit, weil die Alkohole nicht überall auf der Welt gleich leicht zu bekommen sind.

Richtig Hände waschen>>>>>Erfahren Sie Mehr auf Berliner Morgenpost

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.