Deutsche horten Geld in der Urlaubskasse

Die finanzkrise hat die ganze Welt fest im Würgegriff. Aber nicht die Deutschen. Sie geben Ihr Geld einfach aus. Vielleicht nicht für normale Konsum Güter, dafür aber wollen Sie Ihr gespartes im Urlaub auf den Kopf hauen.

Dies ist das ergebnis einer aktuellen Umfrage, wonach die Deutschen rund 1250 Euro gesparte haben, für eben den Urlaub.

In den Jahren zuvor war die Summe, welche die deutsche für Ihren Urlaub sparen, bzw. gespart haben, weitaus darunter. Wie soll man sich diese Entwicklung erklären? Geht es der Wirtschaft schlecht, so wollen wir uns der schwarzen Realität entziehen und lieber mit einer rosaroten Brille in den Urlaub flüchten?

Das Ergebnis stützt sich auf aktuelle Angaben, die mit dem Creditplus Verbraucherindex verglichen worden sind. Dabei wurde unter anderem berücksichtigt, welche Ausgaben die Deutschen in diesem Jahr in jedem Falle tätigen wollen.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.