Die richtige Feng Shui Schule finden

Der Bereich des Fengshui ist ein weit gefächerter Bereich. Wenn man diese Lehre erlernen möchte, so ist es der erste Schritt, wenn man eine solche Ausbildung zum Feng Shui Berater macht, die richtige Schule zu finden. Aber nur der erste Schritt. Denn man wird man Feng Shui Jahre brauchen, bevor man sich dann als Experte betrachten kann. Ob man dies dann jedoch schon ist, ist sehr fraglich. Denn die richtigen Meister auf diesem Gebiet, die es in China gibt, wachsen schon mit der Muttermilch mit dieser Tradition auf und bezeichnen sich als 80-jährige Meister noch nicht als solche. Wie will man dies dann nach 10 oder 20 Jahren hier machen? Aber darauf kommt es ja auch beim Feng Shui nicht an, welchen Titel man trägt. Wichtig ist,dass man nach dieser uralten chinesischen Tradition lebt und anderen Menschen dabei hilft, das persönliche Umfeld nach den Lehren des Feng Shui zu ordnen. Man will im Einklang mit der Natur leben, dafür Sorge tragen, dass der eigen Körper sich somit besser fühlt und man wesentlich mehr Energie hat. Aber es ist wichtig, diese Lehre von richtigen Fachleuten zu bekommen. Deshalb ist der erste Schritt der wichtigste. Man muss die richtige Schule finden, um das Feng Shui Schule richtig zu erlernen. Wenn man sich dann im Internet umschaut, so findet man die verschiedensten Schulen, die einem das Blaue vom Himmel versprechen, nur damit man sein schwer verdientes Geld zu denen bringt, um sich im Bereich des Feng Shui weiterzubilden. Dabei sollte man sich einmal die Erfahrungen anderer Kursteilnehmer anschauen und vor allem auch darauf achten, wer dort einem diese Lehren beibringt. Dann kann man ohne Probleme die richtige Schule fürs Feng Shui finden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.