Eine tolle Gruselparty zu Halloween feiern

Ihre Halloween-Gruselparty rechtzeitig planen

Wenn Sie sich noch sehr gut an Ihre letzte Halloween-Party erinnern, dann werden Sie vielleicht überrascht sein, dass diese schon mittlerweile fast ein ganzes Jahr zurückliegt. Mit anderen Worten: Das nächste Halloweenfest wirft seine Schatten voraus und möchte vielleicht in diesem Jahr noch ausgiebiger gefeiert werden als beim letzten Mal.

Noch ist genügend Zeit, um sich das dazu notwendige Zubehör wie Halloween-Kostüme, Gruseldekoration oder Süßigkeiten zu besorgen. Vielleicht könnte man sich mal wieder neue Bettwäsche zulegen, damit man für das Geisterkostüm gleich eine Verwendung der alten Bettlaken hat?

Inzwischen weiß fast jeder, dass in der Nacht vom 31.Oktober zum 1. November sämtliche Halloweengeister und Geisterrinnen umher spuken. Dabei sind es nicht nur Kinder und Jugendliche, die in dieser Nacht dem schwarzen Humor frönen.

Diese vor allem in den USA sehr verbreitete Tradition wird inzwischen auch in Deutschland von immer mehr Leuten gefeiert. Schließlich erwarten Ihre Kinder von Ihnen, dass Sie da so Einiges mit ihnen gemeinsam auf die Beine stellen. Sollten Sie bisher eher ein Halloween-Muffel gewesen sein, so ist es nie zu spät, in diesem Jahr einmal ein Fan dieses Brauches zu werden.

Seien Sie im Interesse Ihrer Kinder tolerant und lassen Sie Ihren Nachwuchs einmal den verborgenen Gruseltrieb kontrolliert ausleben. Das Gänsehaut-Feeling ist schon ein ganz besonderes Gefühl. Man muss es ja nicht übertreiben.

Sie sollten es so sehen: Nutzen Sie Halloween als Anlass, mit Ihren Kindern wieder einmal etwas gemeinsam zu unternehmen. Man muss nicht Unmengen von Geld für Gruselkostüme und Halloween Deko ausgeben. Kinder basteln im Vorfeld auch selber gerne gruslige Dekorationsteile oder fertigen sich ein eigenes Kinderkostüm an. Möglicherweise wachsen bei Ihnen auch Kürbisse im Garten. Dann haben Sie eine ganz besondere Möglichkeit, Ihre eigene Halloweendekoration für die Wohnung oder für den Hauseingang zu gestalten.

Zur Abrundung könnten Sie in professionellen Onlineshops zusätzliches Halloween-Zubehör erwerben. Wir empfehlen solche Seiten, auf denen nicht nur tolle Dekoration angeboten wird, sondern man auch Ideen für eine Gruselparty-Animation erhält.

Der orangefarbene Kürbis als Halloweensymbol

Wie oben bereits erwähnt, steht ein möglichst großer Kürbis symbolisch für das Halloweenfest. Dieser Brauch stammt eigentlich aus Irland. Dort wurde erstmals in einer Sage ein Kürbis beschrieben, der innen ausgehöhlt war. Zusätzlich hat man zwei Augen, eine Nase und einen zackigen Mund in die Außenschale eingeritzt und den Kürbis mit einer Kerze von innen beleuchtet. Wenn man unerwartet bei einer Halloweenwanderung solch einen Kürbis erblickt, jagt es einem doch einen mächtigen Schauer über den Rücken. Und so soll es ja schließlich an diesem besonderen Tag bzw. dieser besonderen Nacht auch sein.

Sie könnten also im Vorfeld mit Ihren Kindern gemeinsamen solche Halloweenkürbisse anfertigen, wobei natürlich die Erwachsenen das Herausschneiden der Öffnungen übernehmen sollten. Solch ein Kürbis macht sich sehr gut an der Eingangstür Ihres Hauses, damit die umherziehenden Kinder und Jugendlichen gleich erkennen, hier wohnt eine Familie, die dem Halloweenfest gegenüber aufgeschlossen ist und wo man eventuell Süßes und andere kleine Mitgebsel erhalten könnte.

Natürlich sind auch andere gruslige Symbole für die Halloweendekoration auf Ihrer Gruselparty geeignet. Das hängt immer vom Alter der beteiligten Kinder ab. Angefangen von Totenköpfen, Skeletten, Geistern, Hexen bis hin zu Untoten, Mumien oder Spinnen ist alles erlaubt. Wenn Sie Ihre Fenster, Türen und den Partyraum damit dekorieren und zusätzlich noch für schummriges Licht sorgen, haben Sie automatisch die richtige Atmosphäre für solch eine Mottoparty.

Nun fehlt nur noch das richtige Halloween-Kostüm

Auch hier muss man nicht alles neu kaufen. Vielleicht haben Sie ja passende Kindergeburtstagsartikel aus dem letzten Jashr oder sogar selber schon einmal eine Gruselparty, Gespensterparty oder ein Piratenfest durchgeführt? Dann könnte die eventuell noch auffindbare Totenschädel-Deko oder ein Geisterkostüm gleich für Ihre Halloweenparty genutzt werden.

Unser Tipp: besorgen Sie sich rechtzeitig Kinderschminke, damit können Sie für Ihre Kinder und deren Freunde ein ganz besonderes Event schaffen. Denn erst durch das richtige Make-up im Gesicht kommt das Halloweenkostüm richtig zur Geltung. Bei der Geburtstagsfee gibt es spezielle Kinderschminke-Sets für Hexen, Teufel, Skelette und andere Monster.

Und als Höhepunkt der Gruselparty erfolgt dann natürlich der gemeinsame Umzug. Vergessen Sie nicht, eine Tüte Mehl mitzunehmen, damit Sie die Haustüren der Halloween-Verweigerer dekorieren können 🙂

Schreibe einen Kommentar