Frischer Wind in der Pflege durch die Job- und GründerWerkstatt Aschke

Die Job- und GründerWerkstatt Aschke GmbH & Co. KG, bisher bekannt für ihr unkonventionelles Personalleasing und erfolgreiche Existenzgründungen bringt frischen Wind in die Pflege. Unternehmensgründerin Olivia Aschke meint: „Es kann doch nicht sein, dass wir auf der einen Seite Massen von Arbeitswilligen haben, die keinen Job bekommen, auf der anderen Seite die Betreuung hilfsbedürftiger Menschen aber nicht gewährleistet ist, weil es zu wenig geschultes Pflegepersonal gibt. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist eine qualifizierte Schulung von Pflegekräften unumgänglich.“ Mit Beginn von 2013 wird die Schulung in dem neu gegründeten Qualifizierungscenter der JGW Aschke (www.jgw-aschke.de) in der Hauptstraße in Witten in die Tat umgesetzt. Olivia Aschke hat sich hohe Ziele gesteckt und will auch für ihre Schulungen dasselbe hohe Niveau erreichen wie für ihre Personaldienstleistungen. Auch für Fachkräfte aus dem Ausland wird das Angebot der JGW Aschke erweitert. Zur Integration des Personals bietet die Wittener Firma Schulungen in der deutschen Sprache an. Geplant sind für 2013 auch wieder gemeinsame Aktionen mit Wittener Künstlern und Schriftstellern.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.