Klimakrise AfD-Anhängerin (19) schießt sich auf Greta Thunberg ein

Naomi Seibt ist jung, Anhängerin der libertären Bewegung und sie leugnet den Klimawandel. Als Greta Thunbergs Widerpart betreibt die 19-jährige Münsteranerin einen rechten YouTube-Kanal und sie ist damit nicht unerfolgreich.

Die junge Aktivistin bezweifelt vor allem die unter Wissenschaftlern allgemein anerkannte These vom menschengemachten Klimawandel. Sie zeigt sich gerne bei Aufmärschen der als rechtsextrem eingestuften Identitären und posiert mit Politikern aus dem rechten Lager. Auf YouTube folgen ihr knapp 39.000 Abonnenten. Dort verbreitet sie wenig wissenschaftliche Thesen zum Klimawandel, den sie konsequent leugnet, und stellt sich ganz bewusst gegen die Öko-Bewegung.
Unschuldiges Äußeres als Erfolgsrezept?
Der Erfolg der puppenhaft wirkenden jungen Frau dürfte zum Teil an der Unschuld liegen, mit der sie ihre Thesen und teils rechtsextremes Gedankengut vor dem immer gleichen weißen Schrankverbau ins Netz sendet, denn ihre Videos sind nicht gerade professionell produziert. Mit der Zahl ihrer Follower liegt …

Erahren Sie Mehr: https://www.oe24.at/welt/AfD-Anhaengerin-19-schiesst-sich-auf-Greta-ein/409817600?utm_source=outbrain&utm_campaign=amplify

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.