Marimekko: Finnlands junger Lifestyle

Wer an Finnland denkt, dem fällt selten als Erstes stylische Mode ein. Im Gegenteil: die Modemetropolen dieser Welt sind eher Paris, London, New York und Berlin. Doch auch und ganz besonders in Helsinki hat sich eine junge, hippe Modeszene entwickelt, die auf der Welt nach ihres Gleichem sucht. Eine dieser angesagten Labels ist Marimekko. Als Inbegriff für das Lebensgefühl der jungen, modernen Finnen hat sich die Marke in den vergangenen Jahren auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. In Deutschland hingegen ist sie noch recht unbekannt, doch das wird sich wohl auch noch ändern. Denn der Siegeszug zum weltweiten Erfolg von skandinavischer Mode hat ja gerade erst so richtig bekommen.

In der Heimat Finnlands, wo im Sommer die Nächte kurz und im Winter fast niemals enden, hat sich ein besonderer Stil unter den Designern entwickelt. Einfache Schnitte gewürzt mit einem Hauch frecher Muster und abgeschmeckt mit bunten Farben, so entsteht der erfolgreiche Cocktail für finnische Mode. Wie bei vielen Designexperten aus Nordeuropa verkörpert auch Marimekko den unverwechselbaren Stilmix aus traditionellen Elementen in Verbindung mit kosmopolitischem Chic.

Heiße Party im kühlen Norden

Keine Frage, Helsinki hat sich zu einer der heißesten Partymetropolen im kühlen Norden gemausert. Dazu gehören extravagante Kleidungsstücke einfach dazu. Dass man in Finnland einen innigen Patriotismus pflegt und gleichermaßen der Welt offen gegenübersteht, zeigt sich in den Kreationen des Unternehmens. Finnland ist überall spürbar. Sei es in den Schnitten oder aber in den Mustern. Tradition und Moderne muss nämlich keineswegs ein Widerspruch sein. Skandinavische Designer beweisen dies jedes Mal aufs Neue besonders eindrucksvoll.

Schreibe einen Kommentar