Na dann kann der Karneval ja kommen

So manch einer kann den 11.11. gar nicht erwarten. Wenn endlich der Karneval losgeht und man sich wieder so geben kann, wie man es sonst eben nicht tut. An Fasching ist eben alles erlaubt, ob man nun Beamter ist, Verkäufer oder Künstler – an Fasching sind alle gleich. Vor allem kann man sich prima hinter Masken verstecken, sodass man nicht erkannt wird. Und dann wird gefeiert, was das Zeug hält. Entweder, man geht auf große Partys und feiert mit Hunderten von anderen Narren und Närrinnen, oder man macht selbst eine Faschingsparty und lädt Verwandte und Freunde ein. Und weil man schließlich nicht jedes Jahr dasselbe Kostüm anziehen möchte, sollte man im Vorfeld ein wenig stöbern. Da es in den Städten kaum separate Faschingsgeschäfte gibt, sondern man Kostüme meist nur in Kaufhäusern findet, die extra für die närrische Zeit Abteilungen aufmachen, ist die Auswahl natürlich begrenzt – und oft auch schon ausgesucht. Das Internet bietet deswegen viel mehr Möglichkeiten, um Karnevalskostüme zu finden.

 

Ob man nun komplette Kostüme möchte, nur eine Maske, oder ob man sich selbst schminken möchte, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nur als was man gehen soll, das ist immer eine schwierige Frage. Zu viele schöne Kostüme stehen zur Auswahl. Da wiederum ist es gut, dass Fasching jedes Jahr wieder kommt, denn so wird es nicht langweilig und man kann variieren. Und bitte, liebe Eltern, vergessen Sie die Kids nicht. Auch die finden Fasching ganz toll und wollen mitfeiern. Die passenden Kinderkostüme sind ebenfalls online am besten zu finden – die Auswahl ist riesengroß.

Schreibe einen Kommentar