The Dark Knight erfolgreicher als Titanic

In den Medien war der zweite Batman Streifen von Filmemacher Chris Nolan mehr als nur präsent. Alleine bevor der Film in den Kinos angelaufen ist, gab es schon viel Aufregung um Ihn. Besonders viel Wirbel gab es zusätzlich noch wegen Heath Ledger, der in dem Streifen den Bösewicht „Joker“ verkörpert und vor einiger Zeit, unglücklich verstorben ist.

Bereits in den ersten Tagen als der Streifen in den USA dann angelaufen ist, konnten die Medien einen Rekord nach dem anderen verkünden. Ausverkauft waren die Vorstellungen, und das von morgens bis abends.

Alleine bis jetzt befindet sich The Dark Knight auf dem besten Wege, der erfolgreichste Film aller Zeiten zu werden. Zumindest was die klingelnden Kassen angeht. Denn in dem selben Zeitraum, spielte der zweite Film mit Christian Bale als „Batman“ weitaus mehr Geld ein, als die bis dato erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten, mehr als Titanic, Star Wars und Fluch der Karibik 2.

Die Medien hatten auch in den letzten Wochen wieder viel zu berichten. Denn da waren die Golden Globe und Oskar Verleihungen und bei beiden ging einer als Sieger hervor, wenn auch nur posthum. Heath Ledger, der beide male, wie die Medien berichteten mit dem Preis für die bester Nebenrolle ausgezeichnet worden ist.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.