Tragetaschen auf dem Prüfstand

Im Alltag sind Tragetaschen heute fest verankert. Sie genießen wachsende Aufmerksamkeit und überzeugen durch ihre flexiblen Eigenschaften. Sie werden aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt und sind aus dem Handel nicht mehr wegzudenken. In den vergangenen Jahren haben sie sich zu einem wichtigen Bestandteil des Kundenservices entwickelt. Allerdings werden Tragetaschen nicht immer kostenlos angeboten. Vor allem im Einzelhandelt hat sich das Modell durchsetzen können, nach dem für Tragetaschen verschiedene Kosten erhoben werden. Meist handelt es sich dabei nur um geringe Beträge.

Materialien für Tragetaschen

Tragetaschen können grundsätzlich aus sehr unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. In den letzten Jahren haben sich an dieser Stelle Kunststoff und Papier durchsetzen können. Darüber hinaus gibt es heute Tragetaschen aus Stoff. Bei ihnen handelt es sich im Grunde um einen echten Klassiker. Lange Zeit schlummerten die Tragetaschen aus Stoff jedoch in Vergessenheit. Dieses Bild hat sich mittlerweile gewandelt. Vor allem im Zuge des wachsenden Umweltbewusstseins und dem Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit erleben sie eine wahre Renaissance. Bei vielen Tragetaschen kommen mittlerweile auch Materialkombinationen zum Einsatz. Sie bieten sich an, um verschiedene Schwachstellen zu beheben. So kommen als Griffe bei immer mehr Tragetaschen Kordeln zum Einsatz. Sie sind um einiges stabiler und belastbarer.

Gestaltung der Tragetaschen

Vielfalt herrscht grundsätzlich nicht nur bei den Materialien, die für die Tragetaschen Anwendung finden, sondern auch bei der optischen Gestaltung. Bei ihr sind den Wünschen der Unternehmen kaum mehr Grenzen gesetzt. Grundsätzlich müssen sich Unternehmen an dieser Stelle nicht an den Lagerprogrammen der Hersteller bedienen. Sicherlich bieten sie eine sehr gute Vorlage für die unterschiedlichen Designs, allerdings bietet es sich an, eine individuelle Gestaltung zu favorisieren. Auf diesem Weg können die Tragetaschen noch in die Rolle eines Werbeträgers schlüpfen und sind an dieser Stelle erfolgreich. Sollen Tragetaschen auch als Werbemittel punkten, ist es entscheidend, dass die Gestaltung keine Wünsche offenlässt und zu dem jeweiligen Unternehmen passt. An dieser Stelle bietet es sich immer an, sich an der Corporate Identity zu orientieren, wenn diese denn in einer entsprechenden Form vorhanden ist. Das Angebot der zahlreichen Tragetaschenhersteller wurde in den letzten Jahren permanent ausgebaut und beschränkt sich heute nicht mehr nur auf einzelne Modelle.

Schreibe einen Kommentar