Userverhalten beim Shop Design berücksichtigen

Die Nutzer vom Internet sind schon ein ganz besonderer Menschenschlag. Allerdings gibt es auch unter ihnen sehr große Unterschiede. Auch was das Verhalten auf Suchmaschinen angeht. Doch nur die wenigsten User geben im Internet wirklich direkt eine Webadresse ein. Viele nutzen auch Suchmaschinen als Startseite. Daher ist es verständlich, dass die Suche der Webseiten auch über die Suchmaschinen geht, selbst wenn man eine konkrete Webadresse vorliegen hat. Auf diese Weise erspart man sich jedoch das umständliche Eintippen Buchstabe für Buchstabe. So können auch Fehler ausgeschlossen werden, die durch Tippfehler entstehen können.

Die Nutzung der Suchmaschinen ist wiederum mit einem ganz bestimmten Userverhalten verbunden. Dieses Userverhalten muss man auch beim Shopware Shop Design berücksichtigen. Immerhin kommen 90 Prozent der User auf einen Shop über die Suchmaschinen und die meisten haben auch eine richtige Kaufabsicht, wenn sie auf ein Portal kommen, um dort zu stöbern. Kaufen im Shop, das machen die meisten User erst beim zweiten Mal oder gar dritten Mal eines Besuchs auf dem jeweiligen Portal. Zuvor wird ein Produkt in anderen Shops verglichen. Auch die Höhe der Versandkosten spielt hier eine Rolle.

Userverhalten bei Mann und Frau unterschiedlich

Die Betreiber von einem Shop sollten auch wissen, dass das Userverhalten von Mann und Frau sehr unterschiedlich sind. Frauen gehen meist den direkten Weg, während Männer auch mal gerne abschweifen, sprich Links anklicken, die nun so gar nicht zum Thema passen, nach was sie eigentlich suchen. Was Männer und Frauen gleichermaßen wollen ist ein großes Angebot in einem Shop. Doch nicht jeder Shop bietet auch ein breites Spektrum an Produkten oder Dienstleistungen an.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.