Wie man Wasserbetten und Whirlpools richtig auswaehlt

 

Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual – auch bei Wasserbetten und Whirlpools.

 

Alle wichtigen Entscheidungskriterien für oder wider Whirlpools findet man unter whirlpools-wasserbetten.ch

Vieles gibt es zu beachten, wenn man erfolgreich Whirlpools kaufen möchte. Dabei heißt es nicht immer, dass gut gleich teuer sein muss oder preisgünstige Anbieter auch gleich ihre Qualität senken.

Als Interessent für Whirlpools interessiert einen doch, welche Unterschiede es überhaupt bei den Herstellern und bei den Whirlpools an sich gibt. Und natürlich die Frage, wie sich die extrem voneinander abweichenden Preise der unterschiedlichen Hersteller eigentlich erklären – wobei die Qualität häufig auf den ersten Blick ziemlich ähnlich zu sein scheint. Ist das wirklich so? Oder gibt es Unterschiede, die man auf den ersten Blick nicht erkennt? Worauf soll man denn nun achten, wenn man sich entscheidet, Whirlpools zu erkunden?

Auf die Technik sollte natürlich jeder potenzielle Kunde achten. Dabei macht es sich richtig gut, Whirlpools auch einmal zu erleben, wenn sie gerade angeschaltet sind. Das machen nicht nur Bäderausstellungen möglich, sondern auch verschiedene Messen, auf denen man sich vor Ort beraten lassen kann.

Hier wird man auch gleich einen großen Unterschied entdecken, der sich durchaus im Preis widerspiegeln kann: Einige Whirlpools sind deutlich lauter als andere. Steckt dort mehr technische Raffinesse dahinter oder ist die Verarbeitung und die Schalldämmung daran beteiligt? Und wie störend kann die Geräuschkulisse werden, wenn man sich bei dem Versuch, sich zu entspannen, ein Bad im Whirlpool gönnt?

Wenn man gerade beim Thema Wellness für das eigene Heim ist, kommt man weiterhin nicht umhin, sich zu fragen, ob denn auch Wasserbetten zu solchen Preisunterschieden neigen. Hier ist es etwas übersichtlicher: Je mehr Extras, umso teurer der Preis. Abwägen sollte man also, wie wichtig beispielsweise ein Podest unter den Wasserbetten werden kann. Wasserbetten nehmen in der Regel mehr Platz weg, als ein konventionelles Bett; ist zusätzlicher Stauraum in Form des Podests nötig? Alles, was es außerdem zu beachten gibt über Wasserbetten, findet man unter www.matratzen-wasserbetten.ch.

 

Sandra Müller

vz(at)hub-eisenach.de

 

Schreibe einen Kommentar