Wie schmeckt eine Wasserpfeife?

Eine Shisha ist eine Wasserpfeife orientalischen Ursprungs. Im Unterschied zur Bong wird in der Shisha zumeist Tabak mit Fruchtzusaätzen oder ähnlichen Geschmacksrichtungen geraucht. Die Herkunft des Begriffes ist das persische shishe “Glas”.
Speziell im Westen erfreut sie sich heute wachsender Beliebtheit. In vielen Orten entstehen schon Cafés und Bars, in denen Shishas bestellt werden können. Des Weiteren in Parkanlagen oder sonstigen öffentlichen Freizeiteinrichtungen gehen in erster Linie junge Personen dem Shisharauchen nach. Seit dem Jahre 2001 herrscht darüber hinaus in Deutschland ein regelrechter “Wasserpfeife-Boom”.
Es gibt vielerlei Shisha-Varianten: Rauchsäulen zum Zerlegen, Ablageteller, zusätzliche Ulensilien und vieles darüber hinaus. Diese sind in Shisha Shops zu erwerben. Weiterhin in Online Shop für Shisha, wie Shisha Dreams gibt es alles was das Shisha Herz anzieht. Verschiedene Tabakarten und sonstige notwendigen Dinge.
Es gibt vielerlei ausgewählte Tabak-Geschmacksrichtungen und die Kombinationsmöglichkeiten sind wirklich grenzenlos. Und alle sind zum Verkauf anstehend im Shisha Tabak Shop. Die beliebteste Geschmacksrichtung im Westen ist Apfel, gleichwohl gibt es viele andere Varianten, wie zum Beispiel Kirsche, Minze, Orange, Zitrone, Mango, Vanille, Banane, Cappuccino, Karamell, Lakritze, Kokosnuss, Gemischte Früchte, Rose, Traube, Erdbeere, Pfirsich, Melone und auch Cola. Der Shisha Tabak  ist ein spezieller feuchter Tabak, der aus einer Mischung von Tabak, Melasse oder Honig und Glycerin besteht. Er ist deutlich feuchter und länger geschnitten, als gewöhnlicher Zigaretten Tabak. Erhältlich sind ausgewählte Tabakarten im Shisha Tabak Shop.

Viel umstritten ist die Schädlichkeit des Shisharauchens. Dass Shisha-rauchen nicht gesundheitsfördernd ist, ist anscheinend vielerorts weit verbreitet. Dennoch so gesundheitsschädlich, wie es so immer wieder daher gesagt wird ist das Shisha genießen doch nicht im Unterschied zu einer herkömmlichen Zigarette.
Steckt man sich die Zigarette an, brennen der Tabak und das Umgebende Papier fortan und langsam und dessen Rauch atmet man ein. Der Tabak einer Shisha verbrennt nicht unmittelbar, sondern wird von der Kohle erwärmt, wobei sich auf Grund der hohen Feuchtigkeit des Shishatabaks dampf entsteht. Ein zunehmender Teil der Schadstoffe, die sich während des Shisha rauchen formen, werden in der Dampfsäule abgesondert und verbleiben dadurch in der Röhre zurück. Weiterhin werden mit dem Wasser einige schädliche Teile abgefiltert.

Schreibe einen Kommentar