Winterstreudienst für Gemeinden in Österreich

Der Winter ist nun endgültig in unseren Breitengraden angekommen. Das bedeutet Schneeschaufeln für Privatpersonen, aber ebenso zahlreiche Vorsorge bzw. Nachsorge Maßnahmen für die kommunalen Entscheidungsträger. Viele Straßen befinden sich schließlich in Gemeindebesitz und auch die Straßen, die sich im Besitz der Länder oder des Bundes befinden müssen im Alltag von den Kommunen Instand gehalten werden.

Zu diesem Zweck benötigen die Gemeinden in Österreich aber auch in Deutschland geschultes Personal. Aber selbst sie erfahrensten Bauhof-Mitarbeiter können ohne das richtige Gerät und ohne passende Hilfsmittel nichts in ihrem Arbeitsalltag ausrichten. Motivation alleine verhilft noch nicht zu einem Erfolg.

Meist sind es die Bauhofmitarbeiter mit dem Bauhofleiter, die sich innerhalb der Gemeinde diesem Thema annehmen. Deshalb wählen auch die Bauhofleiter meist das entsprechende Hilfsmaterial aus, um sich dem Winterdienst anzunehmen. Viele Bauhofleiter in Österreich setzen dabei auf das Amazon für Gemeinden um sich mit dem entsprechenden Material einzudecken. Im Winter ist dies unter anderem Winterstreumittel von Kommunalbedarf.at.

Das Magazin Kommunal ist schon seit 30 Jahren bei den österreichischen Bürgermeistern bekannt und aus diesem Grund macht es auch Sinn, dass die Erfahrung mit den kommunalen Entscheidungsträgern sich auf einen Marktplatz für Gemeinden erweitert hat.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.