Yakir Gabay & Aroundtown – Eine Milliarde Gründe zu investieren

Vor etwa 4 Monaten hat Milliardär und Immobilien-Magnat Yakir Gabay 15% der Anteile von Aroundtown Aktien an die TLG Immobilien AG für 1,5 Milliarden Euro verkauft.

Yakir Gaby hat Aroundtown gegründet und vor gerade einmal 5 Jahren die Firma an die Frankfurter Börse sowie die Euronext Paris gebracht. Die Marktkapitalisierung war damals 1,6 Milliarden Euro und die Aktie wurde mit €3 gehandelt. Über die letzten Jahre ist diese stark an Wert gestiegen (ETR:AT1 – wird momentan mit €8,20 pro Aktie gehandelt). Der Marktwert liegt somit oberhalb von 10 Milliarden Euro.

Aroundtown ist das größte an der Deutschen Börse gehandelte Unternehmen im kommerziellen Real-Estate Sektor. Es scheint an Fahrt aufzunehmen und eines der größten in Europa überhaupt zu werden.

Seit Mr. Gabay’s 1,5 Milliarden Euro schweren Teil-Verkauf an den deutschen Konkurrenten TLG Immobilien, sind beide Firmen nun in Gesprächen über eine Fusion. Die Marktkapitalisierung beider zusammen liegt bei 13 Milliarden Euro, mit ca. 1 Milliarde jährlicher Einnahmen aus Vermietung und über 600 Millionen jährlichen FFO. Das Ziel der Fusion von TLG & Aroundtown sind Synergien im Wert von 100 Millionen Euro. Des Weiteren soll die Aktie in den Deutschen Aktienindex DAX aufgenommen werden und letztendlich ein A-Rating von S&P erhalten.

Als die Diskussionen zur Fusion begannen, hat TLG’s größter Anteilseigner Amir Dayan eine Vereinbarung zum Verkauf seiner TLG Aktien an Aroundtown unterzeichnet. Im Gegenzug wird er neu auszugebende Aktien an Aroundtown erhalten. Am 24. Januar 2020 wurde bekannt, dass Aroundtown die Zustimmung erhielt, 70% der Aktien der TLG Aktionäre gegen neu auszugebende Aktien an Aroundtown zu tauschen.

Die Fusion der beiden Immobilien und Management Assets wird einen pan-europäischen Marktführer schaffen, der 28 Milliarden Euro an Wohn-, Hotel- und Büroimmobilien aufweisen kann.

Nach Bewertungen von Marketbeat Ratings und SlateSentinel, werden die Aroundtown SA (ETA:AT1) Aktien von 14 Häusern mit „Kaufen“ eingestuft. Das durchschnittliche jährliche Kursziel liegt bei €8,70 pro Aktie.

Aroundtown ist nicht die einzige Firma, die Yakir Gabay gegründet hat. Im Jahr 2012 hat Yakir Gabay seine Grand City Properties SA an die Börse gebracht. Mitte 2012 wurde die Grand City Properties Aktie (ETR:GYC) mit €2,70 gehandelt und hat seitdem einen Anstieg von 800% zu ihrem aktuellen Preis von ca. €23 hingelegt. Dadurch ist sie das viert-größte Wohnimmobilien-Unternehmen in Deutschland.

Marktexperten erwarten, dass Immobilien im Vereinigten Königreich, nach dem vollzogenem Brexit, an Wert zulegen werden. Demzufolge macht es Sinn, dass Grand City Properties über 2.500 Apartments in London hinzu gekauft hat, was nun zusätzlich zu den bereits 80.000 deutschen Immobilien, starke Assets der Firma sind.

Quelle: https://www.enews20.com/yakir-gabay-aroundtown-a-billion-reasons-to-invest/

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.