Buchhaltung-in-time

Die Verknüpfung sämlicher Bereiche eines Unternehmens mittels einer Software macht es möglich, dass auch Verwaltungsaufgaben schneller und zeitnah bewältigt werden können. Eine ERP-Software stellt Daten aus Produktion und Verkauf ohne nennenswerte Verzögerung den auswertenden Unternehmensbereichen Rechnungswesen und Controlling zur Verfügung. Zeitnahe Buchhaltung ermöglicht zügige betriebswirtschaftliche und steuerliche Maßnahmen.

Den Kern eines ERP-Systems bildet eine Warenwirtschafts- und Buchhaltungs Software, die just-in-time Daten für die anderen Unternehmensmodule liefern muss. Nur so wird ein Unternehmen angemessen auf aktuelle Marktbewegungen reagieren können. Außerdem wird das Einhalten der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung erleichtert.

Der aktuelle Unternehmenszustand ist mit Hilfe einer passgenau implementierten Business-Software praktisch jederzeit abrufbar. Diese Daten bilden eine solide Basis, auf der schnelle und angemessene Entscheidungen getroffen werden können. Gerade in Krisenzeiten kann dies für ein Unternehmen überlebenswichtig sein.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.