Gebiete des Rechts

In Deutschland wird das Recht in viele Gebiete unterteilt. Selbst ein ausgebildeter Anwalt kann all diese Rechtsgebiete in Gänze beherrschen. Deshalb spezialisieren sich die meisten Anwälte auf lediglich ein paar Gebiete des Rechts. Im Grunde kann nur dadurch eine genügende Sicherung der Qualität für den Mandanten sicher gestellt werden. Manche Großkanzleien spezialisieren sich auch allein auf wenige Rechtgebiete bzw. Klienten.

Auf Online Plattformen wie www.answer24.de kann man heute von Anwälten und Steuerberatern online beraten werden. Des Öfteren kann man auch die Antworten der Anwälte auf andere Fragen lesen. Findet man nicht die richtige Antwort auf das eigene Problem, kann man hier für verhältnismäßig wenig Geld eine erste Beratung von einem Profi erlangen, egal ob Steuerrecht oder Arbeitsrecht.

Arbeitsrecht

Allerlei Rechtstreits drehen sich um arbeitsrechtliche Probleme. Deshalb haben sich viele Rechtsanwälte auf diesem Gebiet spezialisiert. Typische Themen des deutschen Arbeitsrechts sind der Arbeitsvertrag, Abmahnung, Kündigung und das Verfahren vor dem Arbeitsgericht. Die Rechtsberatung im Arbeitsrecht kann demzufolge sehr umfangreich sein.

Befristete Arbeitsverträge

Ein befristeter Arbeitsvertrag endet automatisch mit Ablauf der abgesprochenen Vertragslaufzeit. Weder der Arbeitgeber noch der Arbeitnehmer müssen also den Vertrag kündigen. Für die Befristung verlangt das Gesetz aber gewisse Voraussetzungen, damit der umfassende Arbeitnehmerschutz vor rechtswidrigen Kündigungen nicht durch eine unberechtigte Befristung umgangen werden kann.

Zu unterscheiden ist, ob die Befristung mit oder ohne sachlichen Grund erfolgt. Ein sachlicher Grund ist z. B. eine Schwangerschaftsvertretung. Eine kalendermäßige Befristung ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz nur bis zur Dauer von zwei Jahren rechtmäßig. Bis zur Gesamtdauer von zwei Jahren kann der Arbeitgeber weiterhin die dreimalige Verlängerung des kalendermäßig befristeten Arbeitsvertrags offerieren.

Selbst ein Online Anwalt kann eine Rechtsberatung auf den genannten Fachgebieten durchführen. Der Vorteil der Online Rechtsberatung ist, dass sie unproblematisch und in der Regel billiger ist. Andererseits ist es keine Rechtsberatung oder Steuerberatung Face2face, so das man dem beistehenden Anwalt mehr Vertrauen schenken muss, was nicht jedermanns Sache ist.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.