Kriterien für gut transkribierbare Aufnahmen

In vielen Berufszweigen und Bereichen ist es üblich, dass Gespräche aufgezeichnet werden. Das ist bequem und ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme von mehreren Informationen. Damit diese später in schriftlicher Form vorliegen und für die Teilnehmer oder andere Personen lesbar sind, müssen sie transkribiert werden. Das ist vor allem sehr bequem und erspart Zeit für aufwendiges Abtippen in Eigenarbeit. Die Transkription gelingt umso einfacher, wenn die Aufnahmen von guter Qualität sind. Das gilt auch für das gesprochene Wort. Das Schreibbüro EASY SCRIPT aus Essen erklärt, welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit die Aufnahmen vom Schreibbüro optimal transkribiert werden können.

Gute Aufnahmen – gute Transkription

Die Inhalte von Tonaufnahmen werden meist verschriftlicht, um für die Teilnehmer oder diejenigen, die nicht dabei sein konnten, lesbar vorzuliegen. Die Transkription bedeutet Arbeit. Diese wird enorm erleichtert, wenn die Aufnahmen gewisse Voraussetzungen erfüllen. Wichtig ist zunächst, dass jeder, der im Gespräch zu Wort kommt, nacheinander spricht. Ein Stimmenwirrwarr ist schwer zu entzerren und folglich schwer zu transkribieren. Förderlich sind auch klare und deutliche Stimmen. Das sorgt dafür, dass die Transkription ohne Nachfragen erfolgen kann und keine Zeit verloren geht. Wichtig ist, dass die Gespräche ohne Nuscheln, Schnäuzen, Räuspern und Husten stattfinden. Die Sprachqualität ist so am verständlichsten. Natürlich stören auch Ess- und Trinkgeräusche. Diese sollten ohnehin aus Respekt unterlassen bleiben. Verfügen die Sprechenden über einen Dialekt, sollte dieser vermieden werden. Hochdeutsch ist die bessere Wahl. Das trägt ebenfalls zu einem verbesserten Verständnis bei. Sinnvoll ist es außerdem, das Aufnahmegerät in guter Qualität zu wählen und es während der Aufnahmen zentral hinzustellen. So nimmt es alle Stimmen optimal auf. Das Ergebnis: Gute Aufnahmen gleich gute Transkription.

Für ausführliche Informationen zu sämtlichen Dienstleistungen steht das Schreibbüro EASY SCRIPT aus Essen jederzeit zur Verfügung.

Pressekontakt
EASY SCRIPT
Ansprechpartnerin: Biggy Pieper
Schiefenberg 14a
45239 Essen
Tel.: 0201 – 40 88 28 4
Mobil: 0174 – 95 45 69 2
E-Mail: biggy.pieper@t-online.de
Homepage: www.easyscript-essen.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.