Bundles ein Renner im Ecommerce

Viele Shopbetreiber benötigen recht lange bis sie das richtige Sortiment zusammengestellt haben. Es kommt natürlich auch ganz auf die Zielgruppe an, was im Shop zum Verkaufsschlager werden kann, sprich welche Produkte gut ankommen. Wie man User auf die Webseite lockt, auch das müssen die meisten Shopbetreiber erst einmal lernen. Ein großes Problem stellt nicht selten die Kombinationswünsche von Produkten dar, die die User haben, aber auch einem Shop nicht erhalten können.

Attraktive Angebote

Aus diesem Grund haben sich in den letzten Jahren im Ecommerce auch zunehmend Bundles als wahrer Renner herauskristallisiert. Eine Branche, die das ausnutzt ist die Telekommunikationsbranche. Zusammengesetzt sind diese Bundles in der Regel aus Handy bzw. Smartphone, also dem Endgerät, dem attraktiven Daten- bzw. Telefontarif und einer Zugabe, beispielsweise in Form von einem TV-Gerät oder eines weiteren Handys bzw. Smartphone. Dabei müssen sich die Verbraucher aber erst einmal durch den Tarifdschungel wühlen, weil es nicht immer der Fall ist, dass die monatliche Gebühr beim Bundle wirklich günstiger ist. Meist ist es so, je höher die monatliche Gebühr ist, desto höher ist auch der Umfang an dem, was man an Zusatzleistungen im Bundle erhalten kann.

Shop-Features

Bundles sind bei weitem nicht alles, was Shopbetreiber auch in anderen Branchen anbieten können, um viele User anzulocken. Auch das Design von einem Shop und die vielen zusätzlichen Features wie zum Beispiel Newsletterfunktion oder die Möglichkeit bei Produkten Bewertungen abzugeben veranlassen viele User gerade auf dem einen bestimmten Shop zu bestellen. Shopbetreiber sollten daher genau ausloten, welche Software sie für die Erstellung der Shops verwenden. Mit Shopware haben Shopbetreiber die Auswahl unter vielen Features.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.