Das Basenpulver als Heilmittel bei körperlichen Beschwerden

Es gibt bestimmte körperliche Beschwerden, bei denen einem das Basenpulver helfen kann, dass diese verschwinden. Zu diesen körperlichen Beschwerden gehören eine gewisse körperliche Mattheit, Magenbeschwerden, Muskelbeschwerden und Kopfschmerzen. Wenn dann aber noch Freunde und Bekannte einem mitteilen, dass die persönliche Hemmschwelle sehr gesunken ist und man bei der kleinsten Kleinigkeit sehr gereizt reagiert, so sollte es einem Wert sein, dringend für Abhilfe zu sorgen. Dabei kann das Basenpulver definitiv helfen, wenn es sichergestellt ist, dass diese Symptome auch aufgrund von einem Mißverhältnis im Säuren und Basen Haushalt herrührt. Zusätzlich sollte es einem die Gesundheit aber auch wert sein, dass die Überlegung angestrengt wird, dass über eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten nachgedacht wird. Dabei ist auf eine ausreichende Zufuhr von Obst und Gemüse zu achten, damit der Mißstand nicht ewig aufs Neue auftritt. Aber als erstes muss definitiv geschaut werden, dass der momentane Mißstand mit Hilfe des Basenpulvers in Ordnung gebracht werden. Denn tagelange Kopfschmerzen und körperliche Mattheit sind kein Dauerzustand und dem gilt es tatkräftig entgegenzutreten.Aus diesem Grund nutzt man das Basenpulver vor jeder Mahlzeit und somit kann der Körper sich langsam wieder erholen. Wenn jetzt noch zusätzlich fünf Portionen Obst und Gemüse zu sich genommen werden, so wird es normalerweise keinerlei Probleme mehr in der Zukunft geben. Denn das Obst und Gemüse sorgen dafür, dass dem Körper keine wichtigen Bestandteile mehr fehlen und alle notwendigen Vitamine, Spurenelemente und Mineralien auch in einer ausreichenden Anzahl zur Verfügung stehen. Sobald diese Umstellung der Ernährung erfolgt ist, benötigt man kurzfristig auch das Basenpulver nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar