Outsourcing auch in der Kantine

Der erfolgreichste Geschäftsmann ist der, der alle Handlungen ausschließlich von Spezialisten durchführen lässt. Er wird immer dann sofort zum Mittel Outsourcing greifen, wenn auf dem Markt ein Anbieter vorhanden ist, der eine Tätigkeit besser und günstiger durchführen kann. Dies gilt in Unternehmen immer häufiger auch für die Kantine. Speisen für die Mitarbeiter werden in den meisten großen Firmen angeboten. In einer Kantine können Mitarbeiter sich zudem frei unterhalten und verbessern das Betriebsklima. Die Führung der Kantine wird heute allerdings oft einem Unternehmen des Caterings überlassen. Der Namenszusatz Neo unterstreicht hierbei sehr deutlich, dass Catering sich nun stark von der herkömmlichen Art der Lieferung und Bereitstellung von Speisen unterscheidet. Speisen werden zubereitet, wie es der Zeitgeist vorgibt. Neuste Trends werden verfolgt und beherrscht. Für die Kantine bedeutet dies, dass auf Trends wie vegetarische, vegane oder andere Küche nicht verzichtet werden muss. Auch im Alltag soll Speisen ein Vergnügen und ein Erlebnis sein.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.