CoinAnalyst und DXone – Kooperation zweier innovativer Krypto-Unternehmen

Frankfurt am Main, 12.11.2020. Das Frankfurter Startup-Unternehmen CoinAnalyst, das eine KI-basierte Big Data Analytics Plattform für den Kryptomarkt anbietet, gab eine Partnerschaft mit der Market-Research- und Trading-Plattform DXone bekannt.

In den nächsten Wochen werden neue Features von CoinAnalyst auf der Plattform DXone zur Verfügung stehen, so dass deren Nutzer diese Analysetools in Form von Widgets direkt integrieren können. Da die Widget Library einem App Store ähnelt, ist es einfach, weitere Serviceangebote und Tools zu implementieren.

Dxone.com ist eine Market-Research- sowie Trading-Plattform und somit eine All-in-one-Lösung, welche den Kryptomarkt revolutioniert. Durch diese strategische Partnerschaft verbinden beide Unternehmen ihre Datenbanken und entwickeln gemeinsam neue, innovative Tools für den Kryptosektor.

Der CEO von DXone, Luciano Nonnis, begrüßt diese Kooperation sehr. „Beide Parteien sparen dadurch viel Zeit und Ressourcen, dies kommt dem User direkt und zeitnah zugute. Des Weiteren gewinnen beide Plattformen an Kunden und Use-Cases hinzu. Coinanalyst bietet Datenanalysen und Forecasts für den gesamten Kryptomarkt und ist somit der richtige Partner für unsere DXone Exchange. Eine absolute WIN-WIN-Situation“, prognostiziert Nonnis.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der DXone-Plattform sowie auf dieses einzigartige All-in-one-Angebot, das unsere Daten, Trendanalysen und Stimmungsbarometer auf Basis von News und Social Media enthält“, sagt Pascal Lauria, Geschäftsführer und Gründer von CoinAnalyst.

Über CoinAnalyst

CoinAnalyst ist ein deutsches Unternehmen, das eine KI-basierte Big-Data-Analytics-Plattform anbietet, die jedem Händler im Krypto-Asset-Sektor und anderen Branchen den Zugriff auf ein Dashboard ermöglicht, das Echtzeit-Krypto-Marktdaten überwacht und analysiert. Die Plattform sammelt kontinuierlich und nahezu in Echtzeit alle relevanten Informationen über Kryptowährungen und ICOs aus allen verfügbaren Quellen. Das System basiert auf der patentierten und preisgekrönten Cogia-Technologie. Diese ermöglicht die semantische Indizierung und Strukturierung von Online-Daten mittels Mustererkennung und künstlicher Intelligenz und wird bereits seit mehreren Jahren erfolgreich von Fortune-500-Kunden eingesetzt.

Weitere Informationen

coin analyst UG (haftungsbeschränkt)
Niddastraße 64
60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 26 48 485 – 25
E-Mail: press@coinanalyst.tech
Registergericht: Frankfurt am Main / Registernummer: HRB 87423

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.