Kriterien für den Vergleich von Stromanbietern

Wenn man einen Vergleich von verschiedenen Stromanbietern anstellen will sollte man sich schon vorher über ein paar Kriterien Gedanken machen. Denn unter verschiedenen Gesichtspunkten des besten Stromanbieters unterschiedlich ausfallen.

Als erstes macht man sich selbstverständlich über den Preis einen Überblick über die verschiedenen Anbieter. Zwischen den günstigsten können pro Jahr die Unterschiede bis zu mehreren hunderten Euro betragen. Allein schon wegen des Preises lohnt sich schon oft ein Wechsel wenn man bei einem teuren Anbieter ist.

Neben dem Preis sollte man aber auch auf Qualität und Service eines Unternehmens achten. Besonders bei kleineren Anbietern kann schon mal am Service gespart werden oder Hilfe gibt es nur über eine teure Hotline. Hier schaut man sich am besten im Internet um und schaut nach Erfahrungsberichten. Man sollte jedoch nicht sich hundertprozentig auch solche Erfahrungsberichte verlassen, sie bieten jedoch eine sehr gute Orientierung.

Bei den vielen Anbietern sind auch die Tarife jeweils anders gestrickt und gerade wenn ein Angebot sehr günstig erscheint sollte man auch das Kleingedruckte lesen um nicht vielleicht an einer anderen Stelle draufzuzahlen.

Auch wenn sich die Preise zwischen den verschiedenen Anbietern nicht sehr groß unterschieden kann sich eventuell ein Wechsel trotzdem lohnen. Gerade für Neukunden gibt es bessere Konditionen und besondere Geschenke bei verschiedenen Anbietern. So werden für bestimmte Zeiträume von Anbietern für Neukunden Festpreisgarantien gegeben.

Da ein solcher Stromvergleich ebenfalls schnell über das Internet machbar ist, sollte man einmal im Jahr die verschiedenen Angebote checken um immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Auch wenn der Vertrag mit dem eigenem Stromanbieter ausläuft sollte man stets nachfragen welche Anreize es gibt den Vertrag zu verlängern.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.