Familienpflegezeit schafft mehr Entlastung

Innerhalb einer Familie kann es passieren, dass ein Mitglied aufgrund von Erkrankung oder Altersschwäche kurz- oder langfristig auf Pflege angewiesen ist. Für viele Angehörige steht dann fest, dass sie die Versorgung und Betreuung übernehmen möchten. Das gestaltet sich jedoch sowohl zeitlich als auch finanziell nicht immer einfach. Pflegende Angehörige sollen künftig entlastet werden. Hierfür sorgen Neuregelungen in der Familienpflegezeit. Über die Änderungen und in welcher Weise sie zur Entlastung beitragen, informiert die ambulante Alten- und Krankenpflegedienst Pfeiffer aus Bergen auf Rügen.

Verbesserte Bedingungen für pflegende Angehörige

Die Belastung bei der Pflege von Angehörigen ist enorm. Nicht nur der zeitliche Anspruch ist extrem, sondern auch die finanzielle Belastung. Angehörige benötigen deswegen in dieser Phase besondere Unterstützung. Neue Regelungen in der Familienpflegezeit werden hierzu künftig beitragen. Einerseits erhalten die pflegenden Angehörigen eine zeitliche Entlastung und andererseits eine finanzielle Entlastung. Manchmal muss die Pflege kurzfristig organisiert werden. Hierfür benötigt man Zeit. Künftig erhalten Arbeitnehmer zehn Tage lang eine bezahlte, arbeitsbefreite Zeit vom Arbeitgeber. In dieser Zeit kann der Arbeitnehmer alles Organisatorische erledigen. Ein weiterer Vorteil: Bisher konnten Arbeitnehmer sechs Monate Pflegezeit in Anspruch nehmen. Künftig sind es 24 Monate. Die Arbeitszeit wird dann auf bis zu 15 Stunden wöchentlich reduziert. Das schafft Zeit, um sich um den Familienangehörigen zu kümmern. Die zweijährige Auszeit gilt für sämtliche Unternehmen mit mehr als 25 Beschäftigten. Ab 2015 sollen die Änderungen in Kraft treten und pflegende Angehörige unterstützen.

Für ausführliche Informationen steht der ambulante Alten- und Krankenpflegedienst Pfeiffer aus Bergen auf Rügen jederzeit gerne zu Verfügung.

Pressekontakt
Ambulanter Alten- & Krankenpflegedienst
Ansprechpartnerin: Martina Pfeiffer
Markt 26
18528 Bergen auf Rügen
Tel.: 03838 202305
Fax: 03838 202306
E-Mai: pflegedienst-pfeiffer@web.de
Homepage: www.pflegedienst-pfeiffer-ruegen.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.