Gedächtnistraining schafft Lebensqualität

Mit ergotherapeutischem Hirnleistungstraining ist es möglich, die Merkfähigkeit zu steigern. Das wiederum erleichtert nicht nur das Alltagsleben von Personen mit kognitiven Beeinträchtigungen, sondern schafft eine verbesserte Lebensqualität. Das tägliche Leben mit seinen unterschiedlichen Aufgaben und Anforderungen möchten wir eigenständig meistern können, ohne auf fremde Hilfe angewiesen zu sein: Wir möchten uns selbst versorgen. Doch sobald eine Einschränkung der neuropsychologischen Hirnfunktionen vorliegt, werden oft simple Alltagsaufgaben zu großen Herausforderungen. Einfache Übungen können bereits die Gedächtnisleistung sichtbar verbessern und unsere Merkfähigkeit steigern. Die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel aus Köln informiert über die Bedeutung der Merkfähigkeit für die Alltagsbewältigung.

Spielerisch beim Gedächtnistraining verknüpfen

Die Erfahrung, im Supermarkt zu stehen, und sich nicht mehr daran zu erinnern, was man genau einkaufen wollte, ist erschreckend. Die Zutaten für das Kuchenrezept hat man einfach vergessen. Das sollte nicht passieren: Es ist an der Zeit etwas zu ändern. Unsere Merkfähigkeit benötigen wir tagtäglich. Sie ist ein essenzieller Bestandteil des Lebens aller Menschen und bedeutet Lebensqualität, deshalb muss sie trainiert werden. Bereits einfache Übungen können die Gehirnleistung erhöhen und das Leben angenehmer machen. So ist es möglich, zwischen Personennamen und deren offensichtlichen Auffälligkeiten Verknüpfungen zu erstellen. Das vereinfacht es, sich Namen zu merken. Ein Beispiel: Herr Huth trägt immer einen Hut. Unser Kuchenrezept können wir uns zudem mit einer Variante des Spieles „ich packe meinen Koffer und nehme mit“ merken. Dann lautet es: Ich backe einen Kuchen oder ich packe meinen Einkaufswagen. Das Ergebnis ist sowohl ein schmackhafter selbst gebackener Kuchen als auch eine verbesserte Merkfähigkeit. Ein gutes Gefühl: Die positiven Auswirkungen erleichtern den Alltag und steigern zudem das Selbstbewusstsein.

Für weitere Informationen steht die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel aus Köln gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Praxis für Ergotherapie
Ansprechpartnerin: Elisabeth Brechtel
Sechzigstr. 40
50733 Köln
Tel.: 0221 – 7391781
Fax: 0221 – 7391781
E-Mail: info@kindertherapie-koeln.com
Homepage: www.ergotherapie-köln.com

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.