Hilfreicher Einsatz von Ergotherapie bei Multiple Sklerose

Bisher ist Multiple Sklerose leider nicht heilbar. Dennoch können die Beschwerden der Krankheit durch eine Kombination aus medikamentöser und Rehabilitationsbehandlung gelindert werden. Somit kann man das Fortschreiten der Erkrankung solange wie möglich hinauszögern. Mit ergotherapeutischen Übungen kann man noch mehr als das Körpergefühl verbessern, man kann die Selbstständigkeit und Mobilität im Alltag fördern. Über den hilfreichen Einsatz von Ergotherapie bei Multiple Sklerose informiert die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel aus Köln.

Welche Vorteile haben ergotherapeutische Methoden bei der Behandlung von MS?

Die Ergotherapie verfolgt das Ziel, MS-Patienten bei der Alltagsbewältigung ohne fremde Hilfe zu unterstützen. Zu diesen alltäglichen Herausforderungen gehören die Nahrungsaufnahme, die Körperpflege sowie das selbstständige An- und Ausziehen der Kleidung. Der Ergotherapeut trainiert die verschiedenen Bewegungsabläufe mit den MS-Patienten und bringt ihnen bei, wie sie falsche Bewegungsmuster vermeiden können. Bei körperlichen Einschränkungen, die eine dementsprechende Bewegung verhindern, können Ersatzbewegungen erlernt werden. Bei der Ergotherapie werden beispielsweise Gymnastikbälle verwendet, um das Gleichgewicht zu trainieren. Stehtische können zudem dabei helfen, aufrecht zu stehen, ohne umzukippen. Weitere Vorteile der Ergotherapie: die Verbesserung der Koordination und Feinmotorik. Die aktive Arbeit mit den Händen und Fingern, zum Beispiel unter Verwendung von Therapieknete, Salzteig und Steckspielen, kann helfen, krankheitsbedingte Defizite zu kompensieren. Somit wird die physische Beweglichkeit gefördert. Zudem helfen neurologische Methoden der Ergotherapie, wie Denksportaufgaben und konzentrationsfördernde Spiele, dabei die Nervenverbindungen im Gehirn aufrechtzuerhalten und neue Verknüpfungen herzustellen. So wird nicht nur das physische, sondern auch psychische Wohl verbessert und die Lebensqualität gesteigert.

Für weitere Informationen steht die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel aus Köln gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Praxis für Ergotherapie
Ansprechpartnerin: Elisabeth Brechtel
Sechzigstr. 40
50733 Köln
Tel.: 0221 – 7391781
Fax: 0221 – 7391781
E-Mail: info@kindertherapie-koeln.com
Homepage: www.ergotherapie-köln.com

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.