Mit der systemischen Therapie Beziehungen neu gestalten

Menschen brauchen ein soziales Umfeld und Beziehungen zu anderen Menschen. Sie geben Halt, Zuversicht und sorgen für ein stabiles Umfeld. Gerade in Partnerschaften kann es aber zu Problemen kommen. Oft fühlt man sich unverstanden, findet keinen Weg der Kommunikation mehr und auch Probleme außerhalb der Beziehung können zu einer Belastung innerhalb der Partnerschaft führen. Nicht selten verlieren sich beide Partner dann in gegenseitigen Vorwürfen und Unverständnis. Ein Lösungsansatz bietet die systemische Therapie, denn sie unterstützt dabei, sein Verhalten zu überdenken und positiv zu verändern, um der Beziehung wieder eine Chance zu geben. Über die Arbeit der systemischen Therapie informiert die Dipl.-Pädagogin Heike Bangert-Winkens aus Übach-Palenberg.

Störende Verhaltensweisen ersetzen

In Beziehungen verhält man sich oftmals genauso routiniert wie in Arbeitsprozessen. Man überdenkt sein Handeln nicht, denn es läuft automatisch. Das kann in Beziehungen dazu führen, dass irgendwann eine oder beide Seiten sich unwohl fühlen und Veränderungen herbeisehnen, weil Konflikte leider keine Seltenheit mehr sind. Die systemische Therapie zielt in Gesprächen darauf ab, dass man sich genau mit diesem alltäglichen Handeln und Verhalten beschäftigt und einen Eindruck davon erhält, wie man mit seinem Gegenüber umgeht. Dabei entdecken viele, dass sie Einiges ändern müssen. Hierfür bietet die systemische Therapie Lösungsansätze an, um neues Handlungspotenzial zu entdecken. Dabei berücksichtigt sie immer das gesamte soziale Umfeld, in dem sich die Beziehung befindet. Denn diese beeinflussen sich gegenseitig und können ebenfalls Störpotenzial beinhalten. Wichtig ist, dass beide Seiten ihre eigenen Ressourcen nutzen, denn die systemische Therapie kann nur anleiten, den Weg zur gesunden und glücklichen Beziehung müssen die Beteiligten selbst gehen.

Für ausführliche Informationen zur systemischen Therapie steht die Dipl.-Pädagogin Heike Bangert-Winkens aus Übach-Palenberg jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Praxis für systemische Therapie und integrative Lösungen
Ansprechpartnerin: Dipl.- Pädagogin Heike Bangert-Winkens
Rochusstrasse 20
52531 Übach-Palenberg
Tel.: 02404 6741334
E-Mail: info@therapie-bangert-winkens.de
Homepage: www.therapie-bangert-winkens.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.