Rückenschmerzen durch Akupunktur lindern

Immer mehr Menschen leiden an akuten oder chronischen Rückenschmerzen. Die häufigste Ursache ist ein Mangel an Bewegung. Durch dauerhaftes Sitzen im Büro und fehlende körperliche Betätigung werden Rückenleiden in hohem Maße begünstigt. Jedoch kann auch das Gegenteil der Fall sein. Verschleißerscheinungen durch eine Überbelastung der Gelenke, körperliche Fehlbelastungen oder auch seelische Belastungen, die wiederum zu Verkrampfungen in der Muskulatur führen, können Auslöser von leichten bis starken Rückenschmerzen sein. Zur Linderung stehen eine ganze Reihe an Therapiemaßnahmen zur Verfügung, jedoch versprechen sich immer mehr Menschen Besserung mittels der Akupunktur. In Kombination mit klassischen Behandlungen wie Massagen und Wärme stellt die Akupunktur eine wirkungsvolle Methode dar. Der diplomierte Osteopath Gerhard Breier behandelt in seiner eigenen Praxis in Köln unter anderem Patienten mit Rückenleiden und geht auf deren individuelle Beschwerden ein.

Yin und Yang

Bei der Behandlung mittels Akupunktur werden die sogenannten Triggerpunkte stimuliert, um die Körperenergie wieder besser fließen zu lassen. Denn in der traditionellen chinesischen Medizin, aus der die Akupunktur ursprünglich stammt, wird der Energiefluss durch ein Ungleichgewicht zweier gegensätzlicher Kräfte blockiert: Yin und Yang. Yin steht dabei für den langsamen, kalten und passiven Energiefluss, während Yang für Hitze, Schnelligkeit und Aktivität steht. Laut der traditionellen chinesischen Medizin resultieren hieraus sowohl körperliche als auch seelische Beschwerden. Bei der Akupunkturmethode werden Nadeln in die Triggerpunkte gesetzt, die circa 20 bis 30 Minuten in der Haut bleiben. Hierbei werden zum einen die Schmerzregionen und zum anderen Fernpunkte, die an den Kraftlinien des Körpers sitzen und für den Energiefluss sorgen, durch die Nadeln im Körper stimuliert. Das genaue Muster einer Akupunktur wird jedoch bei jeder Behandlung individuell bestimmt. Nicht für jeden eignet sich die Akupunktur zur Linderung von Rückenschmerzen. Die Therapieformen sollten vor Beginn jeder Behandlung mit einem Fachmann abgestimmt werden.

Für ausführliche Informationen zum Therapieangebot und zur Terminierung steht die Praxis für Osteopathie in Köln jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Praxis für Osteopathie
Ansprechpartner: Gerhard Breier
Neusser Str. 723
50737 Köln
Telefon: 0221 – 9697760
Telefax: 0221 – 9697769
E-Mail: info@rueckenarthrose.de
Webseite: www.rueckenarthrose.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.