Ein gestohlenes Handy wieder finden

Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich überlegen, sich bei einem Handyortungsdienst anzumelden. Sei es wegen der Sicherheit, gegen Diebstahl oder aus vielen anderen Gründen. Wer ein handy orten lassen möchte, kann dies ganz einfach machen, die Internetseite des gewünschten Handyortungsdienstes wir aufgesucht. Hier findet der Kunde, Informationen, wie er verfahren sollte. Es handelt sich hier meistens um eine Ortung über GSM. Diese funktioniert bei jedem Handy, egal ob es sich dabei um ein Vertragshandy oder ein Prepaidhandy handelt.

 

Dieser Ortungsdienst ist in der Regel rund um die Uhr verfügbar. Auch nachts und an Feiertagen. Um ein handy orten zu lassen braucht der Anwender, keine zusätzliche Hardware, muss auch keine weitere Software installieren. Wenige Minuten nach der Anmeldung kann auch gleich geortet werden. Fast alle Handynetze unterstützen die Handyortung, einzige Ausnahme ist hierbei das Netz von ePlus. Bei einer Handyortung, wird der Handymast geortet, in dessen Nähe das Handy sich befindet.

 

Da die Handys heute immer mehr technische Neuerungen mit sich bringen, sind sie auch bei Dieben sehr beliebt. Wie ärgerlich wäre es doch, wenn das Smartphone kurzfristig aus den Augen gelassen wird, und es plötzlich verschwunden ist. Jetzt hat man natürlich die Möglichkeit, die Polizei einzuschalten, bis die aber das Handy geortet haben, dauert es zu lange, da die Polizei mit dem Funkanbieter zusammen arbeitet. Ist der Handynutzer aber bei einem Handyortungsdienst angemeldet, so kann er, wenn er auf die Webseite seines Ortungssystems geht, sofort die Ortung starten. Innerhalb kürzester Zeit bekommt er dann den genauen Standort des Handys angezeigt.

 

 

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.