Der Traum von eigenen Eigenheim mit Fußbodenheizung

 

Kaum jemand denkt in jungen Jahren an das Alter. Aber man sollte es tun. Denn die Zeit vergeht wie im Fluge und die Jahre ziehen dahin. Man merkt es nicht, dafür ist die Gegenwart zu schnelllebig. Deshalb sollte man sich für das Alter absichern. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass neue Hiobsbotschaften im Bezug auf Rentenkürzung, Arbeitszeitverlängerung usw. über die Medien verbreitet wird. Deswegen sind Überlegungen zum Kauf eines eigenen Hauses keine schlechte Idee. Wer ein Eigenheim besitzt, kann sich im Alter zurücklehnen und auf sich stolz sein. Denn wer möchte schon sein ganzes Leben Miete an einen Fremden bezahlen. Da streckt man sich in der Jugend eben etwas an die Decke und macht sich den Traum vom Eigenheim mit eigener Fußbodenheizung wahr. Sicherlich ist der Weg von dem Hypotheken belastetem Haus bis zur Zahlung der letzten Kreditrate weit, aber es lohnt sich. Nicht nur im Hinblick auf einen schönen Alterswohnsitz, sondern weil man die zu bezahlende Miete in Hypothekenraten umgewandelt hat. Wenn man sich wenig Stress machen möchte, um sich ein Eigentum zuzulegen, kann man einen Immobilienmakler zu Rate ziehen, der zusammen mit der Finanzierungsbank alles organisiert, vom ersten Spatenstich bis zum Einzug. Der zukünftige Eigenheimbesitzer hat die Wahl zwischen einem Neubau mit Raumtemperaturregler und einem gebrauchten Haus. Meistens werden in Neubaugebieten ganze Siedlungen erstellt. Dort gibt es auch ein Musterhaus, das man gezeigt bekommt. Ein Musterhaus verfügt im Allgemeinen dem Durchschnitt angepasste Ausstattung. Es kann also auch passieren, dass die Baufirma in jedem Zimmer einen anderen Fliesenboden angelegt, damit man die Auswahl hat.

Schreibe einen Kommentar