Gartentipps im Februar

Mit kalten und zum Teil noch frostigen Temperaturen bietet der Gartenmonat Februar dennoch die Möglichkeit, verschiedene vorbereitende Gartenarbeiten durchzuführen. Der Gärtner ist während der Winterpause im Garten keineswegs zum Nichtstun gezwungen. Auch im Winter gibt es einiges zu tun wie z.B. die Planung für das kommende Gartenjahr und man kann neben der Gartenplanung bereits Bäume und Sträucher im Garten zurückschneiden. Reinigungs- und Reparaturarbeiten, die liegen geblieben sind, können jetzt ausgeführt werden.
Welche Arbeiten im Monat Februar im Garten anstehen, erklären die Experten vom Gartenlandschaftsbau Galabau Fritz aus Hamburg.

Der Start der Gartensaison

Mit einem Gartenplan können Sektoren eingeteilt werden, in denen Pflanzen und Beete eingesetzt werden. Stauden können nach ihren Blühzeiten als farbliche Akzente zusätzlich eingeplant werden. Nicht nur die Blumenbeete bedürfen einer Planung, sondern auch der Nutzgarten. Bei einem Gemüsegarten mit kleiner Fläche ist die genaue Planung der Abfolge der verschiedenen Gemüsearten wichtig, um die vorhandene Fläche optimal zu nutzen. Neue Gestaltungsmöglichkeiten des Gartens können geplant werden, wie zum Beispiel neue Ecken zum Sitzen im Garten, die Gestaltung nicht genutzter Gartenteile oder das Anlegen eines Gartenteichs. Solange das Wetter es im Februar zulässt, können Gartenzäune und Rankengitter repariert  bzw. ausgebessert werden. Neben dem Veredeln der Bäume ist auch die Pflege der Stämme im Februar ein Thema. Stämme von älteren Bäumen müssen mithilfe einer Drahtbürste von loser Rinde befreit werden, damit sich keine Schädlinge einnisten. Vor allem Gehölze, die im Vorjahr nur wenig Blüten ausgebildet haben, müssen kräftig zurückgeschnitten werden. Im Gegensatz zu grünen Gehölzen und Sträuchern müssen Blütengehölze nicht geschnitten werden.

Für ausführliche Informationen zu sämtlichen Arbeiten im Gartenmonat Februar stehen die Experten vom Gartenlandschaftsbau Galabau Fritz aus Hamburg jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Galabau Fritz
Ansprechpartner: Martin Fritz
Röthmoorstieg 5 a
22459 Hamburg
Tel.: 040.5 58 39 89
Fax.: 040.55 98 36 20
E-Mail: info@hamburg-galabau.de
Homepage: www.galabau-mfritz.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.