Sanierung

Was versteht man eigentlich unter Sanierung?

Darunter versteht man die Erneuerung oder Verbesserung des Eigenheims. Dies kann sowohl auf der Außenseite des Gebäudes umgesetzt werden (Bsp.: Fassadensanierung, Dachsanierung, etc.) als auch innerhalb des Hauses bzw. der Wohnung (Bsp.: Sanierung verschiedener Räume, Wasserschadensanierung, Feuerschadensanierung etc.) geschehen. Bei einem Sanierungsprojekt kann es sich um die Wiederherstellung oder Modernisierung eines gesamten Bauwerks oder mehrerer Bauwerke handeln.

Ziel einer Sanierung

Die Sanierungen kann zu verschiedenen Zwecken dienen. Meistens geht einer Sanierung ein bestimmter Schadensfall voraus. Hierbei kann es sich um verschiedene Ursachen handeln, wie beispielsweise ein Wasserschaden oder auch ein Feuerschaden. In beiden Fällen muss das Eigenheim von Grund auf neu saniert werden, um den Wert der Bausubstanz auch zu erhalten. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil eines Sanierungsprojektes.
Einer Sanierung muss jedoch nicht immer ein Schaden vorausgehen. Ein in die Jahre gekommenes Haus kann ebenfalls saniert werden, um die Lebensqualität zu erhöhen und sich auch den Traum vom eigenen, individuellen Eigenheim zu erfüllen.

Arten der Sanierung

Es gibt verschiedene Arten von Sanierungen. Um einen Überblick darüber zu bekommen, werden hier verschiedene Sanierungsarten aufgelistet:

  • Wasserschadensanierung
  • Feuerschadensanierung
  • Dachsanierung
  • Deckenbalkensanierung
  • Fassadensanierung
  • Fenstersanierung
  • Betonsanierung
  • etc.

Wichtige Schritte bei der Sanierung eines Schadens

  • Schadensmeldung
    Zuerst sollten Sie den entstandenen Schaden melden, am besten bei einem Unternehmen, welches Sanierung anbietet
  • Schadensanalyse
    Die Mitarbeiter des Unternehmens begutachten danach den Schaden und gehen mit Ihnen die weiteren Maßnahmen durch
  • Schadenssanierung
    Das Unternehmen beginnt in Folge mit der Sanierung des entstandenen Schadens und behebt somit die vorhandenen Schäden
  • Schadensabwicklung
    Im Idealfall wickelt das Sanierungsunternehmen auch gleich die weiteren Schritte ab, zum Beispiel das Kontaktieren der Versicherung

Kosten einer Sanierung

Die Kosten einer Sanierung werden immer variieren. Bei jedem Sanierungsprojekt handelt es sich um ein individuelles Projekt und diese sind somit einzeln zu bewerten. Außerdem ist der Preis des Projektes auch abhängig von der Größe des Hauses/der Wohnung. Je größer das Sanierungsprojekt ist, desto mehr steigt natürlich auch der Preis. Im Idealfall sollten die Kosten des Auftrages im Vorhinein immer abgeklärt werden, damit es danach keine Überraschungen oder Schwierigkeiten gibt.

 

Wie oben ersichtlich handelt es sich bei dem Wort „Sanierung“ um einen sehr weitläufigen Begriff. Darum sollten alle Punkte auch im Vorhinein schon abgeklärt werden, damit auch alle beteiligten Parteien mit Projekt nach der Fertigstellung zufrieden sind. Deswegen lassen Sie sich Zeit bei der Suche nach einer Sanierungsfirma, diese Entscheidung sollte sorgfältig durchdacht und mit voller Überzeugung getroffen werden. Danach steht dem Traum vom neuen Eigenheim nichts mehr im Wege.

Quellen:
http://www.haselgruber.at/
https://de.wikipedia.org/wiki/Sanierung_(Bauwesen)

Schreibe einen Kommentar