Steine statt Gold? Über die Chancen und Risiken von Immobilien

Offenbar halten viele Anleger deutsche Immobilien für sicherer als Gold! Wie wäre sonst der seit Jahren zu beobachtende Anstieg der Hauspreise in der Bundesrepublik zu erklären, während das gelbe Edelmetall sich preislich zunächst in einem Seitwärtstrend befand, um schließlich radikal und in kürzester Zeit abzurutschen. Die Krise, das weiß jeder, ist jedoch noch lange nicht vorbei und so ist das Engagement vieler Investoren gerade in Deutschland mehr als interessant.

Immerhin galt das Land lange Zeit als kaum attraktiv: Die wilden Jahre der Wende waren vorbei, es gab zwar viel Leerstand, aber auch eine schrumpfende Bevölkerung und die bleiernen letzten Jahre der Kohl-Regierung verschafften der Bundesrepublik kaum Impulse. Doch dann änderten sich auch weltpolitisch die Gegebenheiten und plötzlich musste Deutschland Soldaten in Militäreinsätze schicken und wurde als internationaler Player viel deutlicher wahrgenommen. Hinzu kamen nötige und schließlich sehr erfolgreiche Reformen auf dem Arbeitsmarkt und in der Wirtschaft im Allgemeinen, ein Umstand, der das Land sogar recht glimpflich durch die von Amerika ausgehende Finanzkrise gehen ließ. Die sich daran anschließende Krise im südlichen Europa ließ Deutschland endgültig zum politischen wie wirtschaftlichen Entscheider in Europa und darüber hinaus werden und so bietet die Bundesrepublik heute exzellente Ausgangsmöglichkeiten: Eine Ökonomie von Weltniveau, eine gut ausgebildete Bevölkerung, verlässliche Sozialsysteme, Sicherheit und nicht zuletzt der Zuzug vieler Arbeitsimmigranten versprechen einen weiter steigenden Lebensstandard und damit auch einen Preisanstieg im Immobilienmarkt.

KARODI, der Spezialist für den überregionalen Markt, weist dann auch auf die Renditeimmobilie als bestmögliche Anlage überhaupt hin und die Entwicklungen der letzten Zeit geben dieser Diagnose auch völlig Recht. In Zukunft werden nicht nur Berlin oder München anziehende Preise verzeichnen, auch die Provinz mit Orten wie Kiel oder Erfurt bietet erstaunlich viele Gelegenheiten. Dies wiederum hängt neben den glänzenden wirtschaftlichen Aussichten auch mit den gesellschaftlichen Veränderungen in Deutschland zusammen. Die sich verschiebende Demografie wird großen Einfluss auf die Wertentwicklung von Immobilien haben, die für eine alternde Gesellschaft wichtig sind: Einkaufsmärkte, Zinshäuser, Altersheime und vieles mehr steht nun auf dem Einkaufszettel der Investoren und wer mit Hilfe von KARODI genau solche entscheidenden Trends erfasst und versteht, der kann richtig gute Renditen erzielen – bei gleichzeitig maximaler Sicherheit! Das ist viel Wert in einer Welt, die durch unsichere Zeiten geht und in der oft genug der Anlagenotstand ein Thema unter Investoren ist.

Und keine Angst vor Exzessen und Immobilienblasen: Deutschland ist nicht Spanien oder Irland, hier trifft eine große Nachfrage auf einen qualitativ hochwertigen, aber kleinen Markt, was wiederum die keineswegs sprunghaften und übertriebenen, dafür aber konsequenten Preisanstiege erklärt. Mit einem Wertgutachten von KARODI kann bei einem Investment in eine deutsche Renditeimmobilie jedenfalls nichts schief gehen. Dafür sorgen die umfassenden Analysen, die eben nicht an der Provision interessiert sind, sondern vielmehr das Wohl des Kunden und dessen exakte Vorstellungen im Blick haben. Ein breites Netzwerk sorgt bei KARODI für eine sichere wie schnelle Abwicklung und auch Verkäufer können sich über Preise und Angebote zuverlässig informieren und sich dann gegebenenfalls für ein entsprechendes Engagement entscheiden.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.