Tür gegen Einbruch sichern

Die Urlaubszeit ist angebrochen und damit die Reisezeit. Viele Familien fahren mit ihren Kindern in den ersehnten Urlaub. Das bedeutet Erholung und gleichzeitig, dass das Haus oder die Wohnung dann über eine längere Zeit unbeaufsichtigt bleibt. Die idealen Voraussetzungen für Einbrecher, um sich Zutritt in die vier Wände zu verschaffen und zu stehlen. Damit haben sie es oft auch leicht, denn viele Türen sind so schlecht gesichert, dass sie einen einfachen Zugang ermöglichen. Damit die Gefahr eines Einbruchs reduziert wird, lassen sich Vorkehrungen an der Tür treffen. Über diese informieren die Haustechnischen Dienstleistungen Hyrenbach aus Stuttgart.

Es gilt, viele Stellen abzusichern

Bei der Türsicherheit spielt unter anderem der Rahmen eine Rolle. Dieser sollte fest eingebaut und im Mauerwerk verankert sein. Zudem ist es empfehlenswert, wenn er aus einem beständigen Material besteht. Idealerweise gibt es keine Abstände zur Wand, andernfalls bieten sich gute Möglichkeiten, um mit dem Brecheisen in die Tür einzudringen. Das Türblatt ist in alten Türen meist sehr instabil, weil das Material veraltet ist und nicht den aktuellen Standards entspricht. Sie sollten aber massiv sein, sonst lassen sie sich leicht eindrücken. Ein Nachrüsten ist ratsam. Wenn Türen halbdurchsichtiges Glas besitzen, sollte man darauf achten, dass der Schlüssel nicht sichtbar im Schloss steckt. Für die Sicherheit bei einer Tür kommt es natürlich auf das Schloss an. Die Kombination aus Schloss und Zylinder sollte sich gut ergänzen. Für den Zylinder gilt: Er sollte nicht hervorstehen, da er sonst abgebrochen werden kann. Der Beschlag gehört zum Schloss und bietet Schutz gegen eine gewaltsame Manipulation. Gut eignen sich Schutzbeschläge mit zusätzlicher Zylinderabdeckung. Mehrfach im Mauerwerk verankerte Schließbleche erschweren zusätzlich das Aufhebeln im Schlossbereich. Mit Zusatzschlössern, Türspionen und weiteren Sicherheitsmaßnahmen lässt sich die Sicherheit der Tür zusätzlich steigern.

Für ausführliche Informationen zum Thema und den Dienstleistungen stehen die Haustechnischen Dienstleistungen Hyrenbach aus Stuttgart jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Ansprechpartner: Gregor Hyrenbach
Haustechnische Dienstleistungen

Rotebühlstraße 44
D-70178 Stuttgart
Tel.: 0711-612976
Fax.: 0711-6152930
E-Mail: info@allzweckmann-stuttgart.de
Homepage: www.allzweckmann-stuttgart.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.