Winter: Topf- und Kübelpflanzen schützen

Die Nächte werden immer kälter und frostiger. Der Winter hält zweifellos Einzug und damit steigt die Gefahr für Pflanzen, die im Außenbereich stehen. Für sie gilt, wie für Menschen, dass sie vor Kälte und Frost geschützt werden müssen. Topf- und Kübelpflanzen sind empfindlicher als jene, die im Beet eingepflanzt sind. Der Wurzelraum ist dort begrenzt, sodass Frost die Erde schneller und tiefer durchdringt als im gewachsenen Boden. Deshalb benötigen Topf- und Kübelpflanzen Schutz. Blumenideen Dannhaus aus Herford informiert über die Möglichkeiten.

Im Außenbereich: Schutz vor Frost und Kälte

Pflanzen im Außenbereich können im Winter schnell Schaden nehmen. Das gilt auch für frostharte Pflanzen, wenn sie in Töpfen oder Kübeln eingepflanzt sind. Die Pflanzen lassen sich jedoch mit einfachen Mitteln effektiv vor Kälte und Frost schützen. Geeignet sind wärmende und möglichst isolierende Materialien wie Matten aus Kokos, Stroh, Schafwolle, Vlies, Sackleinen oder Noppenfolie. Umhüllt man die Topf- und Kübelpflanzen damit, sind sie optimal geschützt. Nicht nur die Pflanzen profitieren, sondern auch die Gefäße selbst. Denn manche sind nicht frostfest. Der Boden des Kübels oder des Topfes kann ebenfalls vor den kalten Temperaturen und Frost geschützt werden. Das funktioniert am besten, indem sie höher gestellt werden. Hierfür eignen sich Holzstücke oder isolierende Unterlagen aus Styropor oder Noppenfolie. Empfindliche Pflanzenteile können zusätzlich mit Vlies oder Jute umhüllt werden.

Für ausführliche Informationen zu sämtlichen Dienstleistungen steht Blumenideen Dannhaus aus Herford jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Blumenideen Dannhaus
Ansprechpartnerin: Silvia Dannhaus
Engerstr. 89
32051 Herford
Telefon: 05221 51513
Telefax: 05221 56298
E-Mail: blumenideen-dannhaus@t-online.de
Homepage: www.blumen-herford.com

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.