In der Schwangerschaft ein Fotoalbum gestalten

Gerade in den letzten Monaten der Schwangerschaft sollte die Frau sich etwas Ruhe gönnen, den Alltagsstress etwas vermeiden, und sich auf die nahende Geburt vorbereiten.

Alles wird beschwerlicher und anstrengender in den letzten Monaten vor dem so genannten freudigen Ereignis. Informationen zum Verlauf der Schwangerschaft bieten www.baby-schwangerschaft.eu und andere Internetseiten.
Dort kann man vielleicht auch nützliche Tipps zur Gestaltung der nun anfallenden vermehrten Freizeit erhalten. Sicher wird ein Teil der Zeit mit Arztbesuchen und den nötigen Einkäufen für das Baby verwendet werden. Auch das Einrichten des Kinderzimmers und eventuell ein Geburts-Vorbereitungskurs nehmen etwas Zeit in Anspruch.
Die übrige Zeit sollte man aber nicht nur mit Lesen oder Fernsehen verbringen; auch Handarbeiten kommen in Frage, um sich die Zeit zu vertreiben. Sich am Häkeln eines Baby-Jäckchens mit passender Mütze zu versuchen, wäre eine Möglichkeit, sinnvoll an etwas zu arbeiten, und trotzdem Freude daran zu finden. Auch das Stricken – einer Decke für den Kinderwagen oder eines schönen Pullovers – ist oft eine angenehme Tätigkeit, bei der die manchmal geschwollenen Beine hoch gelegt werden können, und man nicht mehr oder minder sinnvolle TV-Sendungen ansehen muss.
Wer nähen kann, oder sich einmal am Erlernen versuchen will, kann diese Zeit ebenfalls sehr sinnvoll nutzen, und sich einige Dinge selbst anfertigen, statt sie zu kaufen – einen schönen Himmel für das Kinderbett oder die Vorhänge für das Baby-Zimmer zum Beispiel.
Auch das Malen ist ein kreatives Hobby, dem man sich in diesen Wochen widmen kann. Aquarelle, Ölmalereien, Bleistiftzeichnungen – dies alles muss nicht professionell gemacht werden; trotzdem kann man mit diesen selbst gemachten Werken Wohnung und Kinderzimmer verschönern.
Wirklich unbegabt in kreativen Dingen ist niemand. Wem das Talent zum traditionellen Handarbeiten oder zum Malen fehlt, der kann sich die Gestaltung eines Fotoalbums als Aufgabe für die Freizeitgestaltung stellen.
Informationen zur Fotobearbeitung, einem Fotobuch oder einem Fotoalbum geben fotobuch-fotoalbum.eu oder andere Seiten im Internet. Die eigentlich digital vorhandenen Bilder in einem Album oder einem gebundenen, selbst gestalteten Buch anzuordnen, macht Spaß und vertreibt die Langeweile. Der schöne Nebeneffekt ist, dass man zum Beispiel Fotos vom Verlauf der Schwangerschaft auf diese Weise, nett gestaltet und verpackt, verschenken kann.

Sandra Müller
vz(at)hub-eisenach.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.