Troglauer Buam – Heavy Volxmusic – die2te

88697488782.jpgFrech und Frisch! Rockig und traditionell! Aus der Oberpfalz kommen sie und haben mit ihrem ersten Album eine deutliche Duftmarke der Heavy Volxmusic in der deutschen Musiklandschaft hinterlassen. Die Troglauer Buam erfanden somit ein neues Genre!

In den vergangenen 12 Monaten erreichte die Band über 200.000 Zuhörer bei fast 90 Auftritten. Und sie haben es auch jetzt wieder geschafft: Pünktlich zum legendären Fantreffen in Kemnath (am 4. Juli) erscheint ihr neues Album „Heavy Volxmusic – die 2te”. Keine andere Band schafft es so generationsübergreifend zu sein. Egal ob ZDF Fernsehgarten, das große Sommer-Open-Air mit Marianne & Michael, oder MTV Home – die Troglauer Buam sind überall willkommen.
Zwölf Monate nach ihrem erfolgreichen Debütalbum „Heavy Volxmusic”, das es von Null auf Platz 47 der Charts schaffte, präsentieren die rockigen Lederhosenträger nun eine abermals sehr illustre Mischung an partytauglichen Songs, aber auch das eine oder andere Stück für Herzschmerzversteher(innen). Dazu Frontmann Thomas: „Wir erarbeiten die Songs mit unseren Produzenten gemeinsam, legen viel Herzblut ´rein und feilen so lange daran, bis alle zufrieden sind.”
Einer dieser Produzenten ist z. B. Rudolf Müssig, auch bekannt als Mastermind hinter den Erfolgen der Schürzenjäger. Einen zwangsläufigen Vergleich mit diesen Hitgaranten will die Band auch gar nicht scheuen: „Das Publikum ist sicher ähnlich, und wenn wir vom Erfolg her irgendwann einmal in die Richtung Schürzenjäger kommen würden, na dann würden wir uns sicher nicht beschweren…” Zukunftsmusik – im wahrsten Sinne des Wortes, aber: Immerhin sind die sechs Anhänger erdiger Rockmusik in ihrer Heimat absolute Idole, die im Umland tausende Fans pro Konzert begrüßen.
Und auf Tour sind die Buben ständig, von Freitag bis Sonntag dauerhaft gebucht – Volksfeste, Sportvereine, „normale” Konzerte – wenig daheim, ständig unterwegs, aber immer mit unglaublich viel Spaß an der Sache. Das erkennt man auch daran, dass die Shows gerne auch mal bis zu vier Stunden dauern – mit der einen oder anderen Pause natürlich.
Das Konzept der sechs Jungs aus der Oberpfalz, die nach wie vor in einem umgebauten Kuhstall proben, ist weiterhin gleich geblieben. “Die 2te” enthält neue eigene Songs, neue Coversongs, sowie Coversongs, die ihre Fans bereits aus ihren legendären Live Auftritten kennen. Und dennoch ist eine Weiterentwicklung deutlich erkennbar. Rockiger als die erste CD (“Popmusik”), aber immer noch mit vielen Volxelementen. Balladen für Herzschmerz (“Es tut nur noch weh”) aber auch zum Träumen (“Nackbaden”) sind genauso vertreten wie Partykracher mit Gutelaunegarantie (“Alles wird gut”, “Zurück zu Dir”).
Ein CD, die man zu jeder Gelegenheit spielen kann. Auf dem Weg ins Partywochenende, auf dem Heimweg vom Partywochenende, beim Staubsaugen, beim Autowaschen, vorm PC, hinter der Couch (was immer man da auch macht), am Strand, beim Apres Ski. Viele Lebenssituationen gibt es nicht, in denen “Die 2te” der Troglauer Buam dem CD Spieler oder mp3-Player fern bleiben sollte.

Ein weiterer enormer Schritt der sechs Heavy Volxmusiker aus der Oberpfalz nicht nur “weltberühmt in Troglau” zu sein, sondern bald auch deutschlandweit die Nation mit ihrer frischen natürlichen Musik zu begeistern.

Das zweite große Troglauer Buam Fantreffen findet am 04.07.09 im Kemnath statt zu dem über 6000 begeisterte Fans erwartet werden.
Quelle: Julia Griese Ariola

VÖ: 03.07.2009

Troglauer Buam im TV:
11.07.09 – ZDF – das große Sommer Open-Air mit Marianne & Michael
19.07.09 – ZDF- Fernsehgarten

Troglauer Buam live on tour:
26.06.09 Plankenstetten
27.06.09 Schneckenlohe
03.07.09 Köditz
04.07.09 FANTREFFEN Kemnath
05.07.09 Frammersbach
06.07.09 Strullendorf
10.07.09 Bad Neustadt
11.07.09 Wurz
12.07.09 Kemnath
24.07.09 Nurn
27.07.09 Bischofsgrüne
31.07.09 Larrieden

Links:
www.troglauerbuam.de
www.ariola.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.