Lectra auf der Interzum 2013, 13. bis 16. Mai, Köln, Halle 10.1, Stand F041 und F041a

Ismaning, 08. Mai 2013 – Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien – wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe – verarbeiten, präsentiert sich vom 13. bis 16. Mai auf der Interzum 2013 (Halle 10.1, Stand F041 und F041a) in Köln. Die Interzum ist die weltweit größten Fachmesse für Materialien und Werkstoffe für Möbelfertigung und Innenausbau.

Lectra auf der Interzum 2013, 13. bis 16. Mai, Köln, Halle 10.1, Stand F041 und F041a
Lectras Lederzuschnittlösung Versalis Furniture®

„textile production line“: Vom Design zum fertigen Produkt
Zum ersten Mal präsentiert die Interzum mittels der „textile production line“ eine Vielzahl von Software- sowie Zuschnittlösungen. Besucher sehen Technologie in Aktion und erleben die Live-Produktion eines Ledersitzes für den mobilen Wohnraum eines Wohnmobils der Extraklasse: Beginnend mit dem Design und dem modernen Schnittbildverfahren via Computer über den Zuschnitt von automatisierten Zuschnittsystemen bis hin zur manuellen Montage des Produkts. Jeder Aussteller präsentiert auf dieser Produktionsstraße eine Auswahl seiner Technologielösungen. Die Sonderschau findet erstmalig statt und ist eine hervorragende Informationsquelle. Die Präsentation der „textile production line“ findet mehrmals täglich statt.

Lectra beteiligt sich mit DesignConcept Furniture und Versalis Furniture®
Lectra trägt maßgeblich zur „textile production line“ bei. Hautnah sehen Fachbesucher die Kalkulation, das Prototyping und die Produktentwicklungsprozesse vorab durch DesignConcept Furniture, die umfassende 3D CAD-Lösung für die Entwicklung von Polstermöbel-Prototypen. Designer kreieren in kurzer Zeit vielfältige Designs und beschleunigen die Produkteinführungszeit.

Mit Versalis Furniture®, Lectras leistungsfähiger Lederzuschnittlösung, erleben Fachbesucher beispiellose Produktivität und Optimierung des Material-Managements während der Zuschnittphase. Optimierte Produktionszyklen und maximale Materialeinsparungen ermöglichen eine Rekordproduktivität ohne Qualitätsverlust.

„Die Interzum generiert einen hervorragenden Informationspool für Fachbesucher. Hersteller, Interessenten und Vertreter der Polstermöbelindustrie können mit uns über geschäftliche Ziele diskutieren und entdecken, wie sie mit unserer Technologie die Herausforderungen der Möbelbranche meistern können”, sagt Alexander Neuss, Geschäftsführer der Lectra Deutschland GmbH.

® Versalis ist eine eingetragene Marke von Lectra.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/1599 sowie http://lectra.com.

Über Lectra :
Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die Materialien wie Textilien und Leder verarbeiten. Lectra entwickelt innovativste industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Serviceleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.350 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2012 einen Umsatz in Höhe von €198,4 Mio. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext Börse notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lectra.com.

Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Helena Pröpster
Ehrengutstraße 5
80469 München
Deutschland
+49 (0) 89 411 53 199
info@sprachperlen.de
http://sprachperlen.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.