Vin Diesel kehrt zu FATF 4 zurück

Vin Diesel wird wieder einmal mehr in Fast and the Furious zu sehen sein. Zuletzt war Hollywoods Action Star, in „Babylon A.D.“ zu sehen. Nun kommt Riddick wieder in die Kinos. Ab Sommer ist Diesel dann mit dem neuen, dem vierten Teil der FATF Reihe in den deutschen Kinos zu sehen.

Im World Wide Web sind derzeit jede Menge Videos und Trailer unterwegs, die wieder jede Menge Action ganz im Stile von Fast and the Furious zeigen. Neben Vin Diesel werden auch wieder jede Menge andere bekannte Gesichter mit dabei sein. Unter anderem Michelle Rodriguez, die im ersten Teil die Freundin von Diesels Charakter mimte und Paul Walker, der bereits in den ersten beiden Kinofilmen der FATF Reihe mitspielte.

Der vierte Teil wird mehr oder weniger ein Sequel zu dem dritten Teil „Tokyo Drift“ sein. Diesel zeigte in diesem auch in der letzten Minute sein Gesicht und läutete so den vierten Teil, mehr oder weniger ein.

Die letzten drei Teile „Tokyo Drift“ (2006), „Too Fast Too Furious“ (2003) und „The Fast and the Furious“ (2001) waren allesamt Kinohits und hatten ebenso eines vor allem gemeinsam. Scharfe Kurven sowohl bei den Mädels, wie den Autos, rasante Action und ordentlich aufgemotzte Karren.

Und genauso wird es im vierten Teil aussehen …

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.