Weine, Champagner oder Sekt? Weingutschein und Accessoires als tolle Geschenkidee

Wer sich schwer tut, das richtige Geschenk zu entdecken, dem sei ein Gutschein ans Herz gelegt. Der Empfänger hat dadurch die freie Auswahl und kann damit anfangen was er möchte.  Ein Weingutschein ist ein sehr beliebtes Geschenk, vorausgesetzt, die beschenkte Person zählt zu den Weinliebhabern. Einen hervorragenden Wein trinkt man nicht jeden Tag. Und nicht jeder will zu diesem Zweck den in der Regel nicht niedrigen Preis zahlen. Erhält man allerdings einen Weingutschein geschenkt, wird dieser gerne mal für einen guten Tropfen eingelöst. Beim Weinhandelshaus Döllerer gibt es Weingutscheine bis zu einem Wert von 200 Euro. Mit einem solchen Gutschein steht einem ein riesiges Angebot zur Auswahl. Der österreichische Betrieb handelt mit Weinsorten von überall her.

Vom heimischen Wein, beispielsweise einem Welschriesling aus der Südsteiermark bis zum weit gereisten australischen Shiraz – mit einem Weingutschein von Döllerer kann man die komplette Palette anfordern. Angeboten werden Weine aus 13 Ländern.  Man will nicht eigenhändig für den Beschenkten auswählen, da bereits alleine das Forschen im Angebot ein Erlebnis für sich ist. Diese Auswahl ist dann überhaupt nicht so einfach, denn falls der Weingutschein eingelöst werden soll, steht der Beschenkte vor einem ausgedehnten Warenangebot. Der österreichische Familienbetrieb Döllerer existiert nun bereits seit über 100 Jahren und hat sich einen ganz großen Namen im Weinhandel gemacht.  Mit ihrem Wirtshaus in Golling hat alles begonnen. Gegenwärtig kann die Familie auf einen lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Es kam noch ein Genießerhotel mit einem Restaurant und einer Fleischhauerei dazu. Man erweiterte das Unternehmen durch eine Vinothek und das Weinhandelshaus. Letzteres beherbergt in seinem Keller mehr als 200.000 Flaschen aus Gebieten rund um die Welt. Ein Besuch in Golling zahlt sich daher aus.

Wer nicht um jeden Preis edle Tropfen für seinen Weingutschein haben will, der kann diesen ebenfalls im Lokal oder Hotel der Familie Döllerer einlösen. Man kann damit also wahlweise im Netz eine Weinbestellung vornehmen, oder die Familie Döllerer selbst besuchen und sich ein paar herrliche Tage in Salzburg machen. Bei Döllerers kann man die großartigen Weine verkosten und auch ein Genießermenü testen. Es gibt sogar Kochkurse im Angebot. Man kann alles, was in Döllerer’s Genusswelten und Döllerer’s Enoteca + Bacaro angeboten wird, bescheren und einlösen.  Der Weingutschein hat die Gestalt einer Kreditkarte und kann mit einem bestimmten Betrag immer wieder geladen werden.  Auch im Internetshop des Weinhandelshauses entdeckt man nicht nur unterschiedliche Weine.

Man kann seinen Weingutschein auch anderweitig einlösen.  Das Produktangebot erstreckt sich auch über Schaumwein, Champagner, Spirituosen und Feinkost. Gläser und Bücher gibt es ebenfalls. Ob man nun mit seinem Weingutschein eher einen französischen Wein der gehobeneren Preisklasse oder ein Stück Karreespeck aus der hauseigenen Fleischhauerei erwirbt, ist ganz einem selbst überlassen. Die Vielfalt dieses Anbieters ist beträchtlich.  DerInternetshop wird beständig aktualisiert und so sind dort besondere Angebote und auch aktuelle Nachlässe zu finden. Für Weine gibt es eine Monatsaktion, in denen neue Weine zu dieser Zeit günstiger sind. Möchte man einem Feinschmecker eine enorme Freude machen, ist ein Weingutschein aus dem Hause Döllerer eine praktische Geschenkidee. Die Familie Döllerer hat ihre eigene Firmenphilosophie. Sie will in den Genusswelten ihre Besucher mit allen Sinnen verwöhnen. Das sollen sie bei ihrem Aufenthalt und mit den Produkten spüren und erleben.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.