Bauaufträge und Unterbringung optimal organisiert

Bauunternehmen stehen unter starker Konkurrenz. Alle buhlen um die Auftragsvergabe. Entsprechend flexibel müssen sich Unternehmen zeigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das bedeutet, dass sie nicht nur regionale Aufträge annehmen können, sondern auch überregional tätig sein müssen. Für Kleinunternehmer, Mittelständler und Großbetriebe ist das immer wieder eine neue Herausforderung, die gemeistert werden will. Bei der Planung von Einsätzen an entfernteren Orten muss zudem die Wirtschaftlichkeit berücksichtigt werden. Das Hotel „Haus zum weißen Kreuz“ in Hürth informiert über die Monteursunterkunft für Auswärtstätigkeiten von Unternehmen.

Unterkunft muss ansprechend und wirtschaftlich angemessen sein

Ob in regelmäßigen Abständen oder nur befristet: Aufträge in weiter entfernteren Regionen müssen geplant werden. Es kommt vor allem auf die ausführenden Monteure an. Sie sind für die Abwicklung des Auftrages zuständig und müssen vor Ort untergebracht sein. Hierfür stehen in vielen Städten Monteurzimmer zur Auswahl. Die Monteure sind hier für die Zeit bis zur Fertigstellung der Baustelle untergebracht. Wenn die Unterkunft für die Monteure feststeht, trägt das wesentlich zur Erleichterung bei. Der Arbeitseinsatz kann zuverlässiger geplant werden. Die Monteurzimmer müssen nicht nur den Anforderungen an eine angenehme Unterkunft erfüllen, sondern sich auch wirtschaftlich rentieren. Denn sind die Kosten für die Unterbringung zu hoch, kann sich das unter Umständen nicht rechnen und der gesamte Auftrag bringt keinen Gewinn. Im Idealfall baut man sich im Laufe der Jahre einen festen Stamm an Unterkünften auf, sodass man immer optimal planen kann.

Für ausführliche Informationen steht das Hotel „Haus zum weißen Kreuz“ in Hürth jederzeit zur Verfügung.

Pressekontakt:
Haus zum Weißen Kreuz
Ansprechpartner: Herr Weßling
Wendelinusstraße 81
50354 Hürth
Tel.: 02233/934763
Fax: 02233/934765
E-Mail: zimmer-koeln@web.de
Homepage: www.haus-zum-weissen-kreuz.de

Schreibe einen Kommentar