Eine Selbstfahrerreise nach Kapverden

Mit der Familie zu verreisen ist einfach etwas Wundervolles und doch sehr anstrengend. Man muss ein Reiseziel finden, das sowohl den Kindern gefällt, als auch den Erwachsenen. Deswegen ist Abwechslung im Reiseland wichtig und das alles bietet Kapverden. Kapverden besteht aus viele kleinen Inseln, die alle ihren eigenen Reiz zu bieten haben. Es gibt sowohl viele Attraktionen und Freizeitbeschäftigungen, als auch Sehenswürdigkeiten. Gerade die Natur wird in Kapverden groß geschrieben. Es gibt traumhafte Strände, kleine Dschungelparadiese und eine reiche Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren. Somit ist immer etwas zu sehen und Langeweile kommt gar nicht erst auf. Auf jeder der Inseln von Kapverden kann man etwas anderes entdecken. Die eine Insel ist komplett vom Tourismus geprägt, während man auf der anderen noch unberührte Natur findet. Somit ist für jeden Geschmack etwas dabei und kein Familienmitglied wird enttäuscht sein.

 

Soll die Kapverden Familienreise noch mit Abenteuer versehen werden, dann sollten Selbstfahrerreisen in Betrachtet gezogen werden. Bei Selbstfahrerreisen reist man mit dem eigenen Auto an. Dies hat den Vorteil, dass man sich Geld für einen Mietwagen spart und dennoch die Inseln auf eigener Faust entdecken kann. Man ist wesentlich mobiler und kann jederzeit abfahren und die Inseln erkunden. Ebenfalls gibt es einige Fähren, die einen zu den anderen Inseln bringen. Somit kann man die vielen Seiten von Kapverden betrachten und wird bestimmt begeistert sein. Ob es Santiagos ist oder Mercado de Sucupira. Die Kapverden Familienreisen sind einfach etwas ganz Besonderes und mit dem eigenen Auto unterwegs zu sein bringt noch einen ganz besonderen Reiz mit sich.

 

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.