Vietnam - Essen & Trinken

Essen und Trinken in Vietnam | Vietnam Reisetipps

Wenn Ausländer nach Vietnam reisen, in einer ganz anderen Kultur, sollten sie zur Kulturentdeckung das lokale Essen probieren. Da vietnamesische Küche auch eine wichtige Elemente ist, die einen großen Beitrag leitet, um die Kultur Vietnamszu definieren.

1. Vorstellung der vietnamesische Küche

Küche Vietnams besteht aus der Nahrungsmittel und Getränke von Vietnam und ist eine Kombination von fünf grundlegenden Geschmäckern (ins vietnamesisch: ngũ vị) in der Gesamtmahlzeit. Jedes vietnamesische Gericht hat einen unverwechselbaren Geschmack, der ein oder mehrere dieser Elemente widerspiegelt.

2. Besondere Merkmale

Zu den häufigsten Zutaten gehören Fischsauce, Garnelenpaste, Sojasauce, Reis, frische Kräuter, Obst und Gemüse. Vietnamesische Rezepte verwenden häufig Zitronengras, Ingwer, Minze, vietnamesische Minze, langer Koriander, Zimt, Chili, Limette und Basilikum Blätter. Traditionelle vietnamesische Küche ist sehr bekannt für seine frischen Zutaten, minimaler Gebrauch von Milch und Öl, benutzt viel Kräuter und Gemüse. Mit dem Gleichgewicht zwischen frischen Kräutern und Fleisch und einer selektiven Verwendung von Gewürzen, um einen guten Geschmack zu erreichen, gilt vietnamesisches Essen als eines der gesündesten Küchen weltweit.

3. Typische Essen in Vietnam

3.1. Im Norden

a) Pho

 Pho - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken  Pho - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 01  Pho - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 02

Pho gehört bestimmt zur typischen Esskultur in Vietnam. Pho ist ein typisches Essen im Norden Vietnams und ist sehr beliebt bei Kindern und Erwachsenen. Pho ist eine Nudelsuppe mit einer reichen, klaren Brühe aus einem langen Kochen von Fleisch und Gewürzen, seine vielen Sorten sind mit verschiedenen Fleischsorten (am häufigsten Rindfleisch oder Huhn) gemacht. Pho wird typischerweise in Schüsseln mit Frühlingszwiebeln serviert und heiß gegessen. Im Süden ist man auch aber anders, es werden Bohnensprossen und verschiedene Kräuter hinzugefügt.

b) Nem Ran – vietnamesische Frühlingsrolle

 Nem - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken  Nem - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 01 Nem - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 2

Es wird als Frühlingsrolle genannt. Es ist frittierte Reisblätter mit Schweinefleisch, Krabben, Garnelen, Reis Fadennudeln, Pilze („Holz Ohr“) und andere Zutaten gefüllt.  Das Reisblatt wird in Wasser getaucht. Dann wird es weich und dann mit verschiedenen Zutaten aufgerollt. Traditionell werden alle Zutaten von einem Hauch Reispapier umhüllt, aber in den letzten Jahren haben vietnamesische Köche außerhalb von Vietnam das Rezept geändert, um eine Weizenmehlverpackung zu verwenden. Aber Frühlingsrolle, die in der traditionellen Art und Weise von Menschen im Norden zubereitet werden, schmecken sehr besonders und lohnt sich zu probieren. Es ist sehr knusprig, lecker und unvergesslich.

c) Bun Cha – Nudeln mit Fleisch

 bun-cha - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken  bun-cha - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 01  bun-cha - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 2

Seit langem ist Bun Cha für Einheimische und auch ausländische Touristen sehr bekannt. Beim Essen in Hanoi ist Bun Cha sehr empfehlenswert. Das Kochrezept ist nicht kompliziert: Reisfadelnnudeln mit gegrillt. Schweinefleisch, Zwiebeln, Salat, Koriander und leicht süßsauer-scharfer Sauce. Bun Cha ist kein teures Gericht, aber typisch für Vietnams Küche.

3.2. Im Zentralvietnam

a) Bun Bo Hue – Hu

 Bun-bo-Hue - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken  Bun-bo-Hue - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 2  Bun-bo-Hue - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 1

Das Gericht Nudeln mit Rindfleisch entstand aus der königlichen Stadt Hue in Zentral-Vietnam. Es wird sehr gern bei Menschen im Zentral Vietnams gegessen. Rinderknochen, fermentierte Garnelenpaste, Zitronengras und getrocknete Chilis geben der Brühe ihre unverwechselbaren Aromen. Oft serviert mit Minzeblättern, Bohnensprossen und Kalkkeilen. Schweinefüße sind auch häufige Zutaten in manchen Restaurants.

b) Com Hen

 com-hen - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken  com-hen - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 01  com-hen - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 02 com-hen - Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 03

Reis mit Muscheln – ein beliebtes, preiswertes Gericht in der Stadt Hue und auch in seiner Umgebung. Normaleweise gibt es Reis, gebratene Muschel und Gemüse und Gewürze.

3.3. Im Süden

Banh xeo:  Es ist ein flacher, Pfannkuchen aus Reismehl mit Kurkuma, Garnelen mit Muscheln, Schweinefleisch, geschnittene Zwiebeln und ein bisschen Knopfpilze, wird in Öl gebraten, meist Kokosöl, welches das beliebteste Öl in Vietnam ist. Es wird mit Salat und verschiedenen lokalen Kräutern gegessen und in Fischsauce oder süße fermentierte Erdnussbutter Sauce getaucht. Reispapiere werden manchmal als Wrapper verwendet, um Banh xeo und das begleitende Gemüse zu herumzurollen. Es schmeckt sehr lecker und wird bei vielen Menschen gegessen, ist ein sehr typisches Essen, kann leicht überall gefunden werden, wenn man nach Süden reist.

 Banh-xeo- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken  Banh-xeo- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 01  Banh-xeo- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 2 Banh-xeo- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 3

3.4. Überall in Vietnam

Banh my: Viele ausländische Touristen haben gesagt, dass es quasi beste Sandwich ist!  Banh Mi ist wie ein Baguette in asiatischer Art und Weise. Es ist mit Gemüse, Sojasprossen, Fleisch und Salat gefüllt. Man kann es sehr leicht überall  an jeder Ecke finden und es ist der perfekte Snack, wenn man bummelt und Hunger auf etwas kleines hat. Heutzutage ist Banh My schon das typische vietnamesische Streetfood geworden. Knusprig und lecker, lohnt sich bestimmt Banh my zu probieren.

 banh-mi- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken  banh-mi- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 1 banh-mi- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 2 banh-mi- Vietnam -Reisen - Essen und Trinken 1

4. Welche vietnamesische Restaurant sollten Sie besuchen?

Asiatica Travel kann Ihnen eine große Menge vietnamesische Restaurants nennen, die unbedenklich sind, so dass Sie keine Verdauungsprobleme bekomme. Sollten Sie es auf eigene Faust probieren wollen gehen Sie am besten in Restaurant, in dem viele Einheimische essen, da dies ein Anzeichen für gute Qualität ist. Im Allgemeinen wird Asiatica Travel Ihre Mahlzeiten in handverlesenen Restaurants arrangieren, wo wir Ihnen höchste Qualität und Standards sowie eine gute Einführung in die Vietnamesische Küche geben können. Sollten Sie Allergien haben, Vegetarier sein oder andere Einschränkungen in Ihrer Ernährung haben lassen Sie es uns bitte wissen, dann werden wir Alternativen für Sie organisieren.

 

5. Reisetipps und Insidertipps über das Essen und Trinken in Vietnam

a. Bitte trinken Sie kein Leitungswasser, es ist kein Trinkwasser und kann daher zu Beschwerden führen.

Trinken Sie daher bitte nur abgefülltes Wasser aus Flaschen. Das Nationalgetränk in Vietnam sit sicher der grüne Tee, ob heiß oder kalt mit Eiswürfeln. Doch auch Kaffee, meist mit süßer Kondensmilch und Eiswürfeln, ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Außerdem gehört das Bier auch in Vietnam zum alltäglichen Leben. Meist treffen sich die Männer in Bia Hois, Straßenlokale in denen es frisches Bier vom Fass gibt.

a. Sollten Sie keine Angst vor Fischsauce haben

Wenn Sie diese Flüssigkeit das erste Mal beim Essen sehen, wird Sie der intensiven Geruch erst einmal abschrecken. Trotzdem beruhigen Sie sich. Sie werden für ihren Geschmack begeistern. Hauptbestandteil der Fischsauce (Nuoc Mam) ist ca. 12 Monate fermentierter Fisch. Probieren Sie mal, Ihr Essen in die Fischsauce zu dippen, werden Sie es nicht bereuen. Der Geruch gehört schnell zum Alltag und Sie merken, dass Vietnamese hier alles in die Sauce dippen können. Und sogar es schmeckt ihnen gut! Man lässt diese Flüssigkeit in einer Schale oder Flasche und Sie können bei jedem typischen Essen in Vietnam auf dem Tisch finden. Wir, die Vietnamesen lieben Fischsauce wie Sie Deutsche lieben Wein und Bier!

b. Probieren Sie das heiße Essen

Viele Touristen sind erstaunt, wenn sie nach Vietnam reisen. Am Abend sehen Sie immer noch viele Essladen und Restaurants, die man heiße Essen verkauft. Normalerweise isst man in Europa am Abend kalt aber in Vietnam werden ausländische Touristen die Gewohnheit der Menschen hier erfahren, dass man am Abend heiße Gericht isst. Es wird geglaubt, dass wenn man heißes Essen isst, ist es gut für die Magen sowie die Verdauung.

6. Schlusswort

Die Esskultur in Vietnam ist sehr interessant, vielfältig und hat viele Touristen aus der ganzen Welt verführt. Es gibt sogar viele Geschäftsleute, die nach Vietnam umziehen und hier als zweites Zuhause wohnen, damit sie das Essen in Vietnam mehr und mehr entdecken. Sie haben viele Gerichte erstellen, die als schöne gute Kombination zwischen westliche Kultur und vietnamesische Kultur gelten. Diese Restaurants können Sie sehr leicht in viele Städte wie Hanoi, Saigon finden. Außerdem sollten Sie auch die lokale Esskultur in Vietnam auf keinen Fall verpassen. Indem Sie in der Altstadt herumbummeln, können Sie vieles von „Street Food“ erfahren. Deshalb kommen Sie nach Vietnam und lassen Sie selbst erstaunen!

Quelle: asiatica-travel.de

Asiatica Travel ist ein Spezialist für maßgeschneiderte und individuelle Reisen in Vietnam

Schreibe einen Kommentar