Geführte Wanderungen durch Südafrika

Der afrikanische Kontinent an sich hält allerlei faszinierende Landschaften, aber auch die unterschiedlichsten Kulturen und die Möglichkeit frei lebende Wildtiere in den zahlreichen Nationalparks zu sehen, parat. Wandermöglichkeiten beiderseits des Äquators bieten sich auch an. Im Rahmen von einem derartigen Urlaub hat man genügend Zeit, um dieses Kontinent in allen seinen Facetten zu erleben. Kennenlernen kann man sowohl den Norden dieses Kontinents, wie auch den Süden durch Wanderungen auf eine ganz andere Art und Weise. Man sieht beim Wandern natürlich sehr viel mehr, als nur den Strand, den die Urlauber ansonsten, die in Ägypten, Tunesien, Marokko oder in Südafrika Urlaub machen.

Bei einer Wanderreise durch Südafrika ist es jedoch ratsam eine geführte Reise zu buchen. Denn Südafrika hat im Vergleich zu Deutschland eine sehr hohe Kriminalitätsrate. Vor allem in den Großstädten und den Randgebieten. Besonders Stadtbesichtigungen und ein Township-Besuche sollten in organisierter Form stattfinden und mit ortskundiger Führung. Es wird für

Ausflügen in öffentlich zugängliche Naturflächen und Parks, aber auch für Wanderungen durch die Nationalparks empfohlen dies als Einzelperson mit einer ortskundigen Führung zu tun oder mit einer ebenfalls durch Ortskundige geleiteten Reisegruppe. Doch auch

Rucksacktouristen können in Südafrika relativ sicher reisen. Zum Übernachten können Backpacker Hostels genutzt werden.

Es gibt allerdings sehr viele gut organisierte Wanderungen in Gruppen auf den sogenannten Trails, die Südafrika wie das Muster eines Spinnennetzes durchziehen und Urlauber ein wahres Erlebnis bieten, wie die Drakensberge, die uralten Regenwälder und natürlich auch die faszinierende Wüsten- und Küstenlandschaften, die es hier gibt. Einen schönen Wanderweg findet man rund um Kapstadt, durch den Krüger Nationalpark.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.