Zum Jahreswechsel 2014/2015 in Kroatien anstoßen

Der Jahreswechsel ist immer etwas Besonderes und man stellt sich die Frage, wie man ihn gerne verbringen möchte. Wer an Silvester nicht, wie immer, zu Hause sein, oder mit Freunden feiern möchte, der erhält mit Mommeyer Busreisen in Hannover die Möglichkeit ins schöne Kroatien zu reisen, und hier entspannt ins neue Jahr zu starten. Mommeyer Busreiseunternehmen nimmt seine Gäste für sechs Tage mit nach Poreč in Istrien.

Poreč Sehenswürdigkeiten erkunden

Spätantike und mittelalterliche Gebäude, die Lage auf der Halbinsel sowie das Wetter machen Poreč zu einem beliebten Ferienort. Mit Mommeyer Busreisen geht es für sechs Tage auf die sonnige Halbinsel Kroatiens Poreč. Poreč ist nicht nur wegen seiner schönen Strände und dem großen Sport- und Freizeitangebot so beliebt bei seinen Gästen, sondern vor allem wegen der vielen Sehenswürdigkeiten. Am ersten Reisetag startet Mommeyer in Hannover. Erste Station ist München am Chiemgau, wo das Viersternehotel zur Zwischenübernachtung auf Bezug wartet. Am nächsten Tag geht es nach einem stärkenden Frühstück weiter über Österreich und Slowenien zum Zielort Poreč. Nach Zimmerbezug wartet ein Abendessen. Für den gesamten Aufenthalt ist ein Frühstücks- und Abendbuffet für die Gäste vorgesehen. Die Tage dürfen die Gäste nach ihren Wünschen gestalten. Zu erkunden sind viele Sehenswürdigkeiten. Hierzu gehören die Altstadt, die Euphrasius-Basilika, die Türme von Poreč oder der Platz Marafor. Am sechsten Tag wird die Heimreise angetreten. Nach einer Zwischenübernachtung in Bayern inklusive Frühstück geht es weiter in Richtung Heimatort.

Für ausführliche Informationen zum Reiseangebot und zu den einzelnen Reiseterminen steht Mommeyer Busreisen aus Hannover jederzeit zur Verfügung.

Pressekontakt:
Mommeyer Busreisen
Ansprechpartnerin: Sigrid Prehn
Andreaestraße 7
30159 Hannover
Telefon: +49 (511) 13 13 41
Telefax: +49 (511) 1 31 76 31
E-Mail: mommeyer@t-online.de
Homepage: www.mommeyer.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.