Bet at Home Bonus – So macht Wetten spaß!

Verwirrt wachte Andreas Müller noch einigen sonderbaren Träumereien auf. Er konnte sich bloß an zwei Traumsequenzen erinnern. Eines davon war das Bild eines Clowns in grauem Anzug und Krawatte, der eine Tafel in der Hand hielt, auf dem gedruckt stand “Bet at Home Bonus”. Den anderen Traum vergaß er, während er bei der ersten Mahlzeit des Tages versuchte, sich auf die groteske Wortkombination “Bet at Home Bonus” und auf die Kombination der roten Clownnase und dem grauen Anzug einen Reim zu machen.

Nachlässig schlug er die Zeitung auf. Wenig verblüffend blätterte er genau die Seite mit dem Horoskop auf. Bei seinem Sternzeichen stand: “Sehr gute Chancen für einen ansehnlichen Gewinn.” Dieses Horoskop war etwas total Neues für ihn, was für ein unerwartetes Ereignis am Morgen! Das Erinnerungsvermögen von Andreas Müller, darauf sei höflich hingewiesen, war nicht ganz ohne Lücken. Wie lauteten die drei Worte in seinem Traum? Er sollte sie notieren und dann eine Internetrecherche machen. “Bet at Home Bonus”? Nein – das klang doch zu unwahrscheinlich, obgleich es ihn auf vage Art und Weise an Las Vegas denken ließ.

“Angst und Schrecken in Las Vegas” war der Buchtitel, der auf seinem Nachttischchen lag. Alle mutmaßlichen absonderlichen Dinge gingen ihm wegen dieses Buchtitels durch den Kopf. Er konnte sich nicht entschließen, ob es nun Joe Hill oder Bet at Home Bonus war. Er notierte Beides. Aus einem ihm nicht ersichtlichen Grund hingen Traum und Horoskop zusammen. Die Angaben, die er zu Joe Hill fand, schienen nicht so recht zur Essenz seines Traums zu passen. Joe Hill war bekanntlich Gewerkschaftsführer und 1915 umgebracht worden. Die Information weckte in ihm sehr wohl die Erinnerung an den Joan Baez’ Gig in Woodstock, bei dem sie, soweit er sich erinnern konnte, einen Song namens “I dreamed of Joe Hill last night” gesungen hatte. Seltsam, dass dieses Lied ihm so entfallen war. Er hatte es ehrlich gesagt immer sehr gut gefunden und sich eine Zeit lang regelmäßig angehört. Es dürfte doch  der Bet at Home Bonus gewesen sein. Er bezweifelte immer noch, dass die Träumerei etwas zu bedeuten hatte, aber er hatte nichts zu verlieren. “Bet at Home Bonus” klang natürlich nicht so lyrisch wie “I dreamed of Joe Hill”.

Der Clown in seinem Traum wollte ihm etwas mitteilen, dachte er, aber ob es dabei um Joe Hill und seine Vergangenheit ging? Andreas wollte es nun wissen, aus diesem Grund machte er sich einen Kaffee und startete seinen PC. “Bet at Home Bonus” stand für das Angebot eines Anbieters von Sportwetten, online Geld zu gewinnen. Nun ging ihm ein Licht auf, er stand unter Umständen an der Schwelle zu einem wohlhabenden Leben. Vermutlich bekam er durch den Bet at Home Bonus auch noch etwas geschenkt, ehe er gewann. Nachdem Andreas Müller das Spielen aber nicht interessierte, verwarf er die Idee. Er stellte noch eine Kanne Kaffee auf und widmete sich der einzigartigen Vergangenheit des Joe Hill.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.