Der geistigen Welt die Tür öffnen

Der Begriff geistige Welt ist bekannt. Für viele ist mit ihm etwas Mystisches verbunden. Etwas Fremdes, das sie nicht zuordnen können und das auf sie teilweise sogar beängstigend wirkt. Das liegt zum großen Teil dran, dass die Menschen die geistige Welt für überflüssig halten und nicht mit ihr in Berührung kommen möchten. Sie kennen die geistige Welt und das, was sie zu bewirken vermag, nicht. Daraus resultiert die Angst vor Neuem. Wie allem Neuen gegenüber. Wer sich der geistigen Welt verschließt, wird nie erkennen, welchen positiven Einfluss sie nehmen kann. Das Astro-Orakel Coring aus Burg informiert über die etwas andere Welt.

Die andere Welt ins Leben lassen

Es gibt kaum jemanden, der nicht schon einmal von der geistigen Welt gehört hat. Beschäftigt haben sie sich mit ihr allerdings nicht. Dazu ist sie zu anders, zu fremd, zu besonders. Dabei lohnt sich eine Auseinandersetzung mit ihr. Dann erkennen viele, wozu sie in der Lage ist und wie sehr sie sich positiv auf das Leben auswirkt. In den meisten Fällen beginnen Menschen sich ihr zu öffnen, wenn sie mit dem Verlust eines Menschen zurechtkommen müssen. Dann entsteht der Wunsch, in die geistige Welt einzutreten, um Kontakt mit den Verstorbenen aufzunehmen. Dann sind Gespräche mit ihnen möglich, die mögliche erhoffte Antworten bringen und Trost spenden, weil sie vielleicht zeigen, dass es dem Menschen in der geistigen Welt gut geht. Wer seine Gedanken und seine Einstellung für die andere, unbekannte Welt öffnet, wird erfahren, wie sehr die freigesetzten Energien wirken und welche Bereicherung sie für das eigene Leben darstellen.

Für ausführliche Informationen über das Kartenlegen steht das Astro-Orakel Coring aus Burg jederzeit gerne zu Verfügung.

Pressekontakt
Astro-Orakel
Ansprechpartner: Peter Coring
In der alten Kaserne 35
39288 Burg
Telefon: 03921 7259009
E-Mail: petercoring@web.de
Homepage: www.kartenlegen-magdeburg.com

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.